Gibt es ein Verzeichnis der Firmen/Versandhäuser die mit UPS zusammen arbeiten?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Nein, solche Listen würde gegen das Bundesdatenschutzgesetz verstoßen. Ich empfehle die Hotline der DHL anzurufen und immer dann eine Beschwerde abzusetzen, wenn der Umstand eintritt. Schließlich bezahlt man sein Porto beim Zulieferer um es nach Hause zu bekommen und nicht postlagernd irgendwo abzuholen. Mache darauf aufmerksam, dass die DHL eine Zustellungspflicht hat und diese nicht ignorieren kann, nur weil ihren Mitarbeitern der Weg zu anstrengend ist. Sei ruhig frech dabei und drohe damit die dadurch zu unrecht entstandenen Fahrtkosten bei der DHL geltend zu machen. Mag sein, dass man die nicht erstattet bekommt, doch wenn in der Geschäftsstelle ein solches Schreiben eintrifft, wird man sicherlich entsprechend reagieren und den Mitarbeiter disziplinieren. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Daniel7979
27.10.2016, 14:09

Sowas habe ich schon gemacht! Haben auch Überwachungskamera wo dhl bitte ohne Pakete ins Haus kommt ohne Pakete und die Zettel einstuft wii drauf steht das man nicht zuhause war

0
Kommentar von Daniel7979
27.10.2016, 14:12

verdammte Autokorrektur! DHL Bote betritt ohne Pakete das Haus und wirft nur die Benachrichtigungsmitteilungen in den Briefkasten das keiner da war, obwohl ich da war. Ich habe die Nase so voll von denen! UPS ist fast perfekt und Hermes scheut sich auch nicht 1-2 Etagen im Treppenhaus zu laufen

0

UPS wird fast nur von ausländischen Firmen bernutzt, oder wenn Du etwas ganz sicher ins In- oder Ausland versenden möchtest. Für den normalen Paketverkehr ist UPS oder FedEx viel zu teuer. Du kannst Dann nur die betr. Firmen anschreiben, ob sie Dich auf Deine Kosten mit UPS beliefern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bezweifle sehr, daß UPS Kundenlisten herausgibt.

Wenn Du glaubst, Deinen Kram online kaufen zu müssen, mußt Du Dich schon überi die angebotenen Paketdienste beim jeweiligen Onlinhöker informieren.

Bekanntnlich haftet der gewerbliche Versender bis zur Übergabe an den Kunden, also trifft er auch die Auswahl des Frachtführers.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?