Gibt es ein Vertrag bezüglich Geheimhaltung?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Sowas wird in der Regel mit einer Verschwiegenheitsklausel in einem Vertrag geregelt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, du schreibst ein sogenanntes "Pflichtenheft", in dem genau steht, wozu die App dient, wie sie arbeitet, welches Umfeld nötig ist, ie sie arbeiten soll, welche Daten vom User eingegeben werden und welche Daten der User bekommt - einfach alles möglichst genau formulieren. Dieses Pflichtenheft übergibst du zusammen mit dem Entwicklungsvertrag als Auftrag.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja du hast doch ein Arbeitsvertrag mit ihm, ihn dem ihm sicher untersagt wird, die Idee zu veröffentlichen oder selbst zu produzieren.

Wenn er sich nicht daran hält, ist es Vertragsbruch.

Willst du auf Nummer sicher gehen machst du es amtlich als deine Idee fest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?