Gibt es ein vergleichbares Fliegenschutzmittel (für Pferde) wie Tieröl auch ohne tote Tiere?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Was tatsächlich gute Wirkung an Weiden und Reitplätzen zeigt, das sind die  am Rand aufgestellten Bremsenfallen .

https://www.weidezaun.info/tiervertreiber/bremsenfallen-insektenabwehr/bremsenfallen-zubehoer.html?gclid=CKbCmrT7n84CFROeGwodc6IFLw

Alles, was Du auf`s Pferd schmierst, fällt über kurz oder lang dem Schwitzen oder Wälzen zum Opfer. Außerdem kann es bei allem, was man so auf die Pferdehaut reibt und sprüht zu Hautirritationen und Unverträglichkeiten kommen.

Wir haben im Laufe der Jahre vieles ausprobiert und es gab eine Menge Zeugs das absolut ekelhaft gestunken hat - wie verbrannte Haare, verschmortes Plastik, eklig süß und gebracht hat egal welches Wundermittel nicht viel und vor allem nicht anhaltend.

Letztens auf einem Turnier, da standen jedoch solche Teile am Abreiteplatz und am Hauptplatz und die Wirkung hat uns überzeugt. Denn überall außerhalb dieser beiden Zonen wurden wir schier von den Biestern aufgefressen, in ihrem Wirkungskreis jedoch nicht. Uns hat das System überzeugt.

Hallo, 

es hilft leider nicht alles immer und das schon gar nicht für einen ganzen Tag. Leidet dein Pferd denn unter fliegen, sprich die Augen sind gereizt usw? Ansonsten würde ich es nämlich einfach dabei belassen. Sollte er sich schubbern, dann hat das andere Ursachen. 

Eine Bekannte von mir hat immer ein Brennesel-Sud mit Schwarzkümmelöl gemischt. Soll ihren Pferden geholfen haben. Ich würde es aber nur auftragen, wenn es wirklich nötig ist. Das Zeug stinkt nämlich und das Fell wird dann relativ komisch durch das Öl. 

Mit freundlichen Grüßen

VanyVeggie

junior173 01.08.2016, 12:26

Augen sehen gut aus und iwelche Stiche sieht man auch nicht. Nur als ich gestern da war wurde ich fast mit aufgefressen. Ich fahre nun heute wieder hin und besprühe ihn einfach nochmal mit Bremsenbremse und ja..

Weiß sonst auch noch nicht was ich mache.

0
VanyVeggie 01.08.2016, 12:33
@junior173

Wenn er keinerlei Symptome zeigt, dann lass es. Dein Pferd kommt damit anscheinend gut klar. 

2
junior173 01.08.2016, 16:15
@VanyVeggie

naja er ist halt genervt. Das ist es eher. Sehr genervt. Ich kanns gut verstehen o.o

0
VanyVeggie 01.08.2016, 17:20
@junior173

Mag sein. Aber deswegen würde ich ihm kein Sud oder Chemie zumuten. Unsere Hotties sind ja nicht aus Zucker. Da müssen sie durch. :) 

0

Kein zeug hilft 100 % und bei den Meisten ist es mit der Abhilfe ziemlich schnell vorbei. Wenn dein Pferd ne Maske auf lässt, dann zieh die an. Decke auf der Koppel halte ich eh für zu gefährlich. Gerade wenn du nicht regelmäßig hin kommst. Wenn es regnet darf das Pferd dann mit ner nassen decke auf der Weide stehen.

Well Care - bekommt man über den Tierarzt oder über eine Online-Apotheke, hält bis zu 2 Wochen, wenn es nicht Dauer-regnet. Leichten Regen hält es aus, aber strömenden Regen, da braucht man das gar nicht erst drauf machen.

Achtung, das ist wirklich Chemie. würde ich auf jeden Fall vorher mit dem Tierarzt abstimmen - vor allem, falls dein Pferd Stoffwechsel-Probleme hat.

Boxerfrau 01.08.2016, 10:55

naja also das würde ich keinem Tier drauf machen... hab mir das gerade durch gelesen... Das hört sich sehr sehr ungesund an... dann lieber ein verstochenes Pferd als vielleicht i wann eines mit Leberschaden..

4
Punkgirl512 01.08.2016, 11:01
@Boxerfrau

Och, meiner hatte bereits einen Leberschaden - aber die Leber regeneriert sich auch wieder. Wenn man Well Care verwendet, würde ich Minimum 1x jährlich entgiften über z.B. Mariendistel.

Der Leberschaden kam aber wohl durch eine schlechte Aufzucht und nicht durch Well Care ;) Ich kenne viele Pferde, die damit problemlos leben - und sogar ohne Leberschaden.

Sie hat nach etwas wirkungsvollem gefragt - und da ist man nunmal bei Chemie oder Decken.

Der Wirkstoff Permethrin ist übrigens in Chrysianthemen (hoffentlich richtig geschrieben...) enthalten - vll. könnte man also ein paar davon auch in die Nähe der Wiese stellen.

0
Punkgirl512 01.08.2016, 11:10
@Boxerfrau

Achso - gerade weil es nicht ohne ist, mein Hinweis darauf, dass man das mit seinem Tierarzt wenigstens absprechen sollte.

0

Hallöchen,wir benutzen ein Fliegenmittel aus ChristasNiemshop :)

Guck doch mal bei www.christasniem.de vorbei.

Sie stellt die Tierpflegeprodukte selbst her und benutzt sie seit Jahren erfolgreich.Sie berät auch die Pferdebesitzer.

VG

Was möchtest Du wissen?