Gibt es ein Unterschied bei den normalen Dehnstäben und den Schnecken?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Dehnstäbe sind zum Dehnen meist besser geeignet, da es damit leichter fällt, anschließend den Schmuck einzusetzen (keines der beiden ist zum dauerhaften Tragen geeignet!!). Hier kannst du einfach den Schmuck an das dicke Ende des Dehnstabes halten,den Schmuck rein und im selben Handgriff  den Dehnstab hinten rausschieben.

Bei der Schnecke müsstest du diese erst komplett entfernen und dann Schmuck einsetzen. Das ist bei einem frisch gedehnten Piercing natürlich etwas schwerer, da das Gewebe noch gereizt ist und sich wieder zusammenziehen will.

Ob du während dem Dehnen gerades oder gebogenes Werkzeug möchtest ist dein Ding, aber die Sache mit dem Schmuck kann halt ein Problem werden.

2mm könnten im übrigen auch schon zu viel sein, besser wäre 1,6mm

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ob Stab oder Schnecke ist egal. Weit wichtiger ist, dass es dir gefällt, und dass es hält. Für letzteres gibt es kleine Gummiringe. Lass dir Zeit beim Flashen, sonst reißt dir die Haut ein. Ist zwar auch kein Beinbruch, aber unangenehm :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Manche finden das eine besser/angenehmer, andere das andere. Das musst du für dich selbst herausfinden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?