Gibt es ein Standardmaß für die Höhe von Wäscheleinen?

2 Antworten

Es gibt bei den Menschen, die die Wäsche aufhängen ja auch ein Standardmaß an Körpergeröße. Sie sollten so gespannt sein, dass ein normal großer Erwachsener sich nicht erdrosselt.

Tja, da geht es schon los! Wenn du hier wohnen würdest, würde dich jeder Fragen: "Was ist ein Standardmaß?" Gibt es ein Standardmaß? Echt irre hier, aber nie langweilig!

0

Also 1,60 Bodenfreiheit ist schon arg niedrig, wenn man Hosen oder Badetücher ohne Bodenkontakt aufhängen will :-(

Oder sich in Dunkel daran stranguliert :-O

Ich habe in unserem Mietshaus die Leinen auf 1,95 Höhe befestigt. Alle 6 Leinen hängen am tiefsten Punkt 1,80 über dem Boden, es gibt einen zweistufigen Klapptritt mit Bügel und alle sind zufrieden.

G imager761

Danke für die Antwort. Ja, die Bodenfreiheit ist besch.....! Wir wollen die Leinen auf ca.1,90m hängen, aber nun kommen die Rentner und behaupten das diese Höhe viel zu hoch währe. :-(
Echt irre die alten Leute. Bin echt froh das wir keinen Liliputaner hier wohnen haben. ;-)

0

Augenlidstraffung/Erfahrungen/Übernimmt die Krankenkasse einen Teil der Kosten?

Hey Leute,

meine Freundin möchte sich unbedingt die Augen straffen lassen, weil ihre Augen "extrem" nach unten hängen und sie das sehr unschön findet. Ich hab echt alles getan um es ihr auszureden, aber sie lässt einfach nicht locker und ist schon seit gut einem Jahr fest davon entschlossen. Sie fühlt sich sehr unwohl und das belastet sie sehr, meint sie zu mir und ich soll von ihrer Sicht endlich versuchen es nachzuvollziehen. Nun dachte ich mir, dass ich mich gerne mal etwas darüber informieren würde.. ich habe auch schon auf etlichen Homepages nachgelesen wie die OP abläuft, Risiken ect. Ist es eigentlich möglich, dass sie Krankenkasse einen Teil der Kosten übernimmt? Wahrscheinlich eher nicht, weil es ein ästhetischer Eingriff ist oder? Und hat einer von euch schon Erfahrungen damit gemacht und könnte mir eventuell berichten ob er zufrieden mit dem Ergebnis war und ob es Komplikationen gab? Danke im Voraus.

Lg

...zur Frage

Kosten, wenn ohne Einkommen und ohne Beziehung von Leistungen?

Hallo ihr,

was entstehen mir für Zwangskosten, wenn ich kein Einkommen habe und (ggf. freiwillig) keine Leistungen vom Staat (z. B. von der Agentur für Arbeit) beziehe?

Bekannt sind mir die Kosten für die Krankenversicherung, rund 150 € wären das bei meiner gesetzlichen KV. Was noch?

(Was ich nicht meine sind Wohnen, Ernährung, Kleidung und derartiges.)

...zur Frage

Missgeschick bei der Steuererklärung - noch zu retten oder schon zu spät?

Hallo,

Ich saß gerade eben mit einen Kumpel zusammen und wir kamen auf das Thema Steuererklärung. Dabei kam eine Frage auf, die wir beide nicht klären konnten. Deshalb wenden wir uns an Euch und hoffen auf eine Klärung.

Vor ein paar Wochen habe hat mein Kumpel seine erste freiwillige Steuererklärung gemacht, da er einen Ferienjob hatte und aus dieser Zeit noch eine Steuerrückerstattung erhalten könnte.

Nun kommt aber der eventuelle Hacken, zum Thema Einnahmen. Bei diesen hat er seine Einnahmen aus der Zeit des Ferienjob angegeben. Soweit so gut. Aber er dachte nicht an die anderweitigen monatlichen Zuflüsse, welche auf sein Konto eingehen, wie Taschen- oder Kindergeld. Summazumarum ca. 800€. Warum er es vergessen hat, fragen Sie sich jetzt? Ja, ein schmunzeln konnte auch ich mir nicht verkneifen. Weil er zwar mit seinem (zweistelligen) Taschengeld wirtschaftet, nicht aber mit den restlichen, weit aus größeren Beträgen, da er diese an seine Mutter weitergibt bzw. diese - mit seiner Erlaubnis - seine EC-Karte verwendet und damit denn ihr zur Verfügung stehenden Betrag nutzt. Somit hat er diesen Betrag bei der Steuererklärung schlicht und einfach vergessen.

Doch welche Konsequenzen ergeben sich nun daraus für ihn? Schließlich war es kein böser Wille, sondern ein dummes Missgeschick. Doch Dummheit schützt vor Strafe nicht. Das ist Fakt.

Unser Gedanke: Die Steuererklärung zurückziehen und schlimmeres verhindern. Wäre das überhaupt möglich?

Falls Sie sich also in diesem Bereich auskennen sollten, wäre wir Ihnen - aber vor allem mein Kumpel - sehr dankbar, wenn Sie uns weiterhelfen könnten. Denn wir sind ratlos...

...zur Frage

Krankenkasse für Selbständige Studenten?

Man darf als Student weiterhin gesetzlich studentisch krankenversichert bleiben wenn man nicht mehr als 75% der Bezugsgröße verdient.

Wenn sich jetzt ein Student erst im September selbständig macht, und von September bis Dezember mehr als 75% der Bezugsgröße verdient, aber auf das Jahr gerechnet weniger, darf er dann in der studentischen Versicherung bleiben?

beispiel: 2017 dürfte er pro Monat maximal

2231€ verdienen, pro Jahr 26.775€.

aber er verdient nur zwischen September und Dezember je 3000€ pro Monat, was aufs Jahr gerechnet trotzdem nur 12.000€ ergibt, also viel weniger.

...zur Frage

Versteht jemand diese Sachaufgabe?

In der 6 Meter breiten Fasanenstraße hängen die Straßenlampen an Drahtseilen über der Straßenmitte. Die Drahtseile sind jeweils 3,50m lang und an den Hauswänden angebracht. Die Laternen hängen genau 7,50 Meter über der Straße.

a) In welcher Höhe sind die Drahtseile an den Hauswänden angebracht?

b) Wie groß ist der Winkel zwischen den beiden Drahtseilhälften an der Lampe?

c) Im Sommer dehnen sich die Drahtseile durch Sonneneinstrahlung und Wärme aus. Sie verlängern sich dabei um 1/20. Auf welche Höhe sinkt die Lampe ab und welchen neuen Winkel bildet sie an der Aufhängung?

Versteht dies jemand, bzw. kennt jemand eine Antwort darauf? Danke für alle sinnvollen & hilfreichen Antworten!

...zur Frage

Auf Trickbetrug reingefallen - Job verlieren?

Mir ist gerade echt was schlimmes passiert...

Also, bei meiner Arbeitssteller gab es ein Problem mit einem Gerät. Der Chef hat mir persönlich gesagt "Ja da gibt es noch ein Systemupdate das gemacht werden muss und dafür müssen Passwörter durchgeben werden". Dann ist mein Chef gefahren und ein paar Stunden später gab es einen Anruf. Auf dem Telefondisplay ist die Nummer von der Firmenzentrale erschienen und ich bin drangegangen. Die haben mir dann gesagt dass sie eben wegen dem Update angerufen haben und haben mir die Passwörter gegeben, und die Passwörter haben gestimmt. Dann sollte ich ein paar Codes durchgeben damit das Update gemacht werden konnte und das habe ich gemacht. Das ganze hat etwas länger gedauert deswegen musste ich eine halbe Stunde länger auf der Arbeit bleiben. Ich habe danach meinen Chef angerufen um ihm Bescheid zu geben dass das Update gemacht wurde und dass ich meine Schicht jetzt mit Überzeit beende. Da meinte er dann auf einmal dass das Fake gewesen sein muss und ich Trickbetrügern auf den Leim gegangen bin und wir jetzt Verlust im drei-, eventuell sogar vierstelligen Bereich hätten... Kann ich dafür meinen Job verlieren? Oder welche Konsequenzen drohen mir?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?