Gibt es ein Sportmotorrad?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wie Effigies schon geschrieben hat:

Die Suzuki Hayabusa Modelle von 1999-2001 und die Kawasaki ZX12R von 2000-2001 gehören zu den wenigen Motorrädern, die mit einer Geschwindigkeit von über 299 km/h in den Papieren eingetragen sind.

Wie Effiges auch richtig geschrieben hat, gibt es seit 2001 eine freiwillige Selbstbeschränkung der Hersteller bei der Höchstgeschwindigkeit für ihre Motorräder. Das ganze wurde deshalb eingeführt, weil es Ende der 90er ein Wettrüsten der Hersteller gab, wer das erste Motorrad baut, was mehr als 300 km/h schnell ist.

Damals herrschte der Kampf um den Titel "Schnellstes Serienmotorrad der Welt" zwischen Honda (CBR1100XX), Suzuki (GSXR1300 Hayabusa) und Kawasaki (ZX12R). Die CBR1100XX war von 1997 bis 1999 mit 290 km/h das schnellste Serienmotorrad der Welt. Danach wurde sie 1999 von der Hayabusa mit 300 km/h abgelöst und im Jahr 2000 stellte Kawasaki die ZX12R als schnellstes Serienmotorrad der Welt mit 308 km/h vor.

Und weil viele Leute sich diese Motorräder nur gekauft haben, um die magische 300km/h Grenze auf dem Tacho zu überschreiten, kam es dabei zu schweren Unfällen, wil viele mit der Leistung der völlig überfordert waren, da es etwas vergleichbares bis dahin noch nicht gab. Und deswegen haben die Hersteller 2001 die Selbstbeschränkung eingeführt. Das heißt die Motorräder wurden vom Getriebe her so übersetzt, dass in den höchsten Gängen ein Erreichen der 300km/h nicht möglich st, weil die Maschine vorher in den Begrenzer läuft. Oder es wurden elektronische Begrenzer eingebaut, die die Maschine bei 299 km/h abregeln. Zudem werden seit 2001 keine Tachos mehr gebaut, auf denen die 300km/h zu sehen sind. Die Digitaltachos bleiben bei 299 km/h stehen und auf analogen Tachos ist die 300 km/h Marke meistens nur ein Teilstrich ohne Beschriftung. Auch wenn die meisten aktuellen Bikes von der Leistung her sogar deutlich mehr als 300km/h schaffen könnten, sind sie trotzdem alle abgeregelt.

...da ich persönlich z.B. aber glücklicherweise eine CBR1100XX von 1999 habe, geht der Tacho noch bis 330 km/h. :D Der Tacho zeigt aber im höheren Geschwindigkeitsbereich mehr an, als man tatsächlich fährt.

Im Prinzip haben sich die Hersteller geeinigt, dass spätestens bei 299 abgeriegelt wird um das Hochrüsten zu beenden.

Ja, gibt es . Die Suzuki Hayabusa und die Kawasaki ZX12 vor Bj 2001 fuhren über 300.

Seit 2001 gibt es eine freiwilige Beschränkung der Hersteller alle Bikes unter 300km/h elektronisch abzuregeln.

http://www.therichest.com/luxury/auto/top-10-fastest-speed-bikes-in-2013/

Bei der Liste Fahren Nr. 5.-1. alle über 300 kmh

Die Liste is ja mal kompletter Unsinn.

0

Die CBR1100XX habe ich und die geht definitiv keine 300 km/h. Sie zeigt zwar auf dem Tacho 310 km/h an, laut GPS Messung sind das aber nur ca. 290 km/h und die 290 km/h sind auch als Höchstgeschwindigkeit im Fahrzeugschein eingetragen.

Die Liste ist kompletter Schwachsinn, weil die Kawasaki ZX12 da nirgendwo auftaucht, die hatte 308 km/h Höchtgeschwindigkeit im Fahrzeugschein eingetragen. Übrigens gilt das auch für die ersten Modelle der Suzuki Hayabusa, die standen mit 300 km/h in den Papieren.

0

Kawasaki hayabusa. 410km. Schnellstes Motorrad und schnellstes serienmotorrad der Welt

"Kawasaki Hayabusa"... Junge, wenn du keinen Plan hast, dann halt dich doch einfach mal raus, wenn sich hier Erwachsene unterhalten.

Die Hayabusa wird von Suzuki hergestellt und die 410 km/h sind eine Behauptung über die Hayabusa, die der Ghostrider fährt. Es könnte sein, dass diese Höchtsgeschwindigkeit zwar theoretisch möglich ist, sie wurde aber noch nie offiziell bestätigt.

Dabei handelt es sich aber um eine Maschine, bei der der komplette Motor umgebaut und extrems frisiert wurde, unter anderem auch durch einen Turbolader. Außerdem muss dafür auch die Übersetzung des Getriebes verändert werden, da kein Serienmotorrad so übersetzt ist, dass es eine Höchstgeschwindigkeit von 410 km/h erreichen kann.

1

Sorry Drhouse, du Spa**. Ich fahre nun einigen Jahre nicht mehr Motorrad. Wenn du mal ein Blick in die Guinness Bücher werfen würdest, wüsstest du von den 410km/h. Aber wegen eines Namens sich hier so aus dem Fenster zu lehnen und große Töne zu spucken, zeigt ja, dass du noch ein kleiner Bubi bist, der höchstens auf nem Dreirad seine 10km/h grenze überschritten hat. Mir ist es schnurz, ob es ne Kawasaki oder ne Suzuki ist. Namen interessieren mich nicht, nur Schnelligkeit und Leistung. Und ich glaube du hast gar keinen Begriff davon wie es ist auf nem Ofen zu sitzen, in 3 sec auf 120 zu sein und mit 320 über die Autobahnen zu kacheln. Also falls du nochmal einen ach so schlauen Spruch über Motorräder bringst, solltest du erstmal über deine 125ccm kommen

0

Wenn hier jemand nicht erwachsen ist dann du, denn erwachsene sollten andere nicht beleidigen und Kindern, die das hier alles lesen können, ein Vorbild sein @derbodybuilder

0

Was möchtest Du wissen?