Gibt es ein richtiges Psychobuch?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Das mit Abstand heftigste Buch aus dieser Scharte ist "American Psycho". Es ist nicht leicht daran zu kommen. Musste es damals für die Uni auch als Gebrauchtes Exemplar kaufen. Der Inhalt ist teilweise so krass, dass Studentinnen den Raum verlassen haben bei einem Referat darüber, als eine Stelle daraus vorgelesen wurde und ich muss auch sagen, dass ich es teilweise extrem fand. Man darf sich nicht davon abschrecken lassen, dass es am Anfang etwas langatmig ist und viel um Mode geht, da es sich um eine reiche Generation Amerikaner handelt, aber wenn das Buch dann irgendwann losgeht, geht es RICHTIG los! Versprochen!

Ich habe gehört, dass das Buch "American Psycho" (es gibt auch einen Film dazu) nicht schlecht sein soll.

Ich habe da mal was gesehen, daß die berühmtesten Massen- und Serienkiller ab Jack the Ripper in einem Buch dargestellt wurden.

wie heißt es ??

0

Vielleicht "Blind" von Joe Hill? :D Da geht's um den Geist eines alten Mannes der erscheint und alle dazu bringt, sich umzubringen^^

"Bevor ich sterbe "ist richtig gut ! Ich musste heulen <3 :$

Definitiv! Stephen King-Es . Das ist voll Psycho!

Was möchtest Du wissen?