Gibt es ein Recht des Nachmieters die noch bewohnte Wohnung zu betreten, um z.B. die Küche auszumessen, der Nochmieter lässt uns nicht rein zu diesem Zweck?

17 Antworten

Vielleicht habt ihr ihn einfach nur überrascht. Fragt doch einfach mal nach, ob ihr mit ihm einen festen Termin vereinbaren könnt. Wenn man freundlich fragt und nicht mit der Tür in die Wohnung knallt, dann geht das vielleicht. Wenn ihr aber in einem Irrglauben (so könnte man eure Frage bewerten) den Mieter komplett vergrätzt habt, dann werdet ihr wohl Pech haben. Dann könnt ihr nur noch vorab den Vermieter bitten, die Küche auszumessen. Denn den muss der Mieter nach Terminabsprache in die Wohnung lassen.

Leider konnte ich oben nur 160 Zeichen schreiben, sonst hätte ich mehr dazu erklärt. Der Eigentümer und der Nochmieter liegen im Streit seit Jahren. Ein Besichtigungstermin war nur sehr schwierig möglich, der Mieter wollte auch den Vermieter partout nicht rein lassen und rief die Polizei. Der Termin war allerdings vorher mit ihm abgestimmt. Somit konnten wir nur kurz rein (ist ein Miethaus) und schnell besichtigen. Haben dann dem Eigentümer mitgeteilt, dass wir das Haus haben möchten und auch eine Zusage bekommen. Vor einer Woche war mein Mann beim Haus und hat einen Zettel mit der Bitte um Rückruf in den Briefkasten gesteckt. Da sich der Mieter nicht meldete ist er spontan abends vorbei gefahren und hat mit ihm geredet. Der Mieter zieht zum 30.09. aus und wir können zum 15.10. einziehen. Wir wollten uns eine neue Küche kaufen, dazu muss ein Aufmaß gemacht werden. Sollte ein Aufmaß allerdings erst im Oktober stattfinden, würden wir dort zwei Monate ohne Küche wohnen, was mit einem kleinkind nicht gerade angenehm ist. Der Nochmieter war nett zu meinem Mann, hat ihn jedoch nicht hinein gelassen. Und über den Eigentümer wird sich da nichts klären lassen. Die Fronten sind extrem verhärtet.
Einen Grundrissplan gibt es nur aus der Planungsphase des Hauses. Dies war 1997. Und ob Wasseranschluss etc genau dort gesetzt wurden, wie es auf der Planungsskizze ist, konnte uns nicht gesagt werden.

vllt. könntest du als frau und mutter den noch-mieter nochmal selbst aufsuchen/ anrufen (namen und adresse habt ihr ja) und ihm -ganz charmant- das problem/ die not mit küche und kind schildern.

euer verhältnis ist ja unbelastet, vllt. lässt er sich doch noch erweichen. ein aufmaß zu machen, ist ja keine wissenschaft. vllt. bietet sich auch der vormieter selbst dazu an, aber ob man seinen künsten trauen kann?

wenn das alles nicht hilft, wünsche ich euch eine gute (improvisations-)lösung! und dass ihr am ende eine passende küche eingebaut bekommt - freunde von mir haben eine küche geliefert bekommen, die trotz aufmass (von den ´fachleuten´ der firma) hinten und vorne nicht passte; zu dem ärger und der ermangelung einer küche kam dann noch der streit um´s geld/ schadenersatz :o(  ich weiß, dass es noch schlimmer kommen kann, hilft dir nicht weiter - bereite dich vorsichtshalber auf einen ´plan B´ vor.

nimmt der vormieter seine küche denn mit? wenn nicht, könnt ihr diese ja erstmal übergangsweise nutzen, bis eure wunschküche installiert ist.

das recht, eine vermietete wohnung zu inspizieren, hast du nicht.

0

Nein, da habt ihr kein Recht. Der jetzige Mieter bezahlt die Miete und hat die Wohnung gemietet. Er alleine entscheidet wer in die Wohnung kommen darf und wer nicht.

Nett ist es nicht was er macht. Aber ihr könnt nichts dagegen tun.

Küchenablöse des Vormieters?

Hallo Zusammen,

mein Freund und ich ziehen in zwei Monaten in eine neue Wohnung.
Als wir die neue Wohnung besichtigt haben, stand die Einbauküche der Vormieterin zum Verkauf. (Diese zieht weiter weg und ihr "ist es egal, ob sie die Küche verkauft oder einlagern lässt.) Bei der Besichtigung haben wir uns auf eine mögliche Ablösesumme geeinigt und dies auch auf die Selbstauskunft der Vermieter geschrieben. Nach wenigen Tagen haben wir den Mietvertrag erhalten, diesen gelesen und geprüft. Weder in dem Mietvertrag, noch in einem Schreiben der Vermieter wird die Küche/Ablöse o.ä. erwähnt. Auch nicht, dass wir uns mit der Mieterin bzgl. der Küche in Verbindung setzen sollen. Die Mietverträge sind nun unterschrieben.

Nach langem überlegen haben wir uns entschieden, die Küche nicht zu kaufen. Meine Frage ist, ob das so einfach möglich ist oder ob wir uns durch eine bestimmte Aussage an die Küche gebunden haben? Vielleicht gibt es hier jemanden, der mir die Frage beantworten kann. Danke und viele Grüße!

...zur Frage

wer zahlt durch Blitz beschädigten Heißwasser-Boiler?

Ich habe eine Wohnung möbliert vermietet. Jetzt ist der Heißwaser-Boiler in der Küche bei einem Gewitter beschädigt worden. Reparieren läßt er sich nicht mehr. Wer muß nun die Neuanschaffung zahlen? Mieter oder Vermieter?

...zur Frage

Suche Armatur Küche Niederdruck und Unterfenster?

Hallo zusammen,

ich suche für meine neue Wohnung in der Küche ein Armatur. Ich benötige eine Armatur die sich herausnehmen lässt, da die Spüle direkt vor dem Fenster ist. Also am besten komplett abnehmbar. Außerdem Niederdruck. Im Internet finde ich nur Produkte > 200 €. Hat jemand einen Geheimtipp?

Vielen Dank im Voraus!

...zur Frage

In Nachbarwohnung ziehen

Abend,

ich würde gerne in die Nachbarwohnung ziehen.

Der Grund, die Zimmer sind besser verteilt, die Wohnung ist allgemein größer und die Küche ist als solche zu betreten und nicht erst durch das Wohnzimmer.

Kann die Hausverwaltung nochmals Kaution für die Nachbarwohnung verlangen oder hab ich mein Recht das meine alte Kaution angerechnet wird beim "Umzug"?

...zur Frage

Vermieter möchte, dass Wohnung für Nachmieter gestrichen wird

Hallöchen

ich hoffe, ihr könnt mir helfen. Ich ziehe demnächst um und mein Vermieter möchte, dass ich auf Wunsch des Nachmieters die Wohnung bzw. die Zimmer, in denen ich grell gestrichen habe, weiß streiche. Habe weiß gestrichen, jetzt meint der Vermieter, es würde durchschimmern (sehe ich nicht so) und er wüsste nicht, ob der Nachmieter das so abnimmt. Jetzt meine Frage: ich muss mich doch nicht nach den Wünschen des Nachmieters richten, weil der Vermieter dies möchte, oder? Theoretisch hätte ich doch auch eine andere, neutrale Farbe nehmen dürfen. Eine zweite Frage ist, wie sauber muss die Wohnung sein? Reicht es, wenn ich staubsauge oder muss ich wischen, Fenster, Bad und Küche putzen? Danke für eure Hilfe!

...zur Frage

Hat der Vermieter das Recht den gleichen potentiellen Nachmieter eine Wohnung ZWEIMAL besichtigen zu lassen?

Hallo. Habe das Problem, dass mein Freund und ich uns eine Wohnung angeschaut haben und jetzt nochmal rein müssten, da wir die genauen Maße der Küche bräuchten. Hat der Vermieter das Recht, ein zweites Mal mit uns in die Wohnung des jetzigen "Noch-Mieters" zu gehen und diese auszumessen? Wenn ja, welcher Paragraph besagt das? Dankeschön vorab 😉

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?