gibt es ein program mit dem man instrumental selber erstellen kann?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Als kostenlose Möglichkeit, die sehr komfortabel arbeitet, kann ich dir "Logic fun" empfehlen. So kannst du zunächst ausprobieren, ob deine Herangehensweise so funktioniert, wie du dir das vorstellst.

Dort kannst du z. B. ein Instrument wie E-Gitarre wählen und dann auf "virtuellem" Notenpapier Töne reinklicken oder andere Editoren zur Eingabe nutzen. Das Ganze kannst du dir in beliebigem Tempo vorspielen lassen und auch mühelos in andere Tonarten  transponieren.

Du kannst auch weitere Spuren gestalten und dir alles gleichzeitig anhören. Auch Schlagzeugnoten kannst du eingeben.

Erst wenn du damit gut zurecht kommst, dann würde ich Cubase oder Ähnliches kaufen.

Also viel Spaß

Ich würde Dir eher Cubase empfehlen.

Mit FL ist das was Du machen willst etwas kompliziert. Mit Cubase geht das einfacher.

Kauf Dir aber nicht die Pro-Version für 500 Euro. Die Elements 8 Version für 83 Euro bei Thomann reicht vollkommen.

VST-Instrumente (E-Gitarre z.B.) gibt es auch massenhaft kostenlos.

Abelton ist auch sehr gut und so ähnlich wie Cubase.

0

Also wenn es ums Eingeben von Noten geht, ist FL Studio sehr wohl die bessere Alternative. Cubase eignet sich eher zum richtigen Aufnehmen. ;)

0
@Salvatore

Also ich hab die Erfahrung bei FL gemacht, dass ich ständig neue Spuren machen musste, nur weil der Loop sich ein klein wenig verändert hat. Bei Cubase kann ich locker alles in eine Spur schreiben. Egal wie komplex die Melodie auch sein mag.

0
@TorstenKraemer

Außerdem: Cubase hat auch einen Noten-Editor mit zahlreichen Funktionen und man kann eine Akkord-Spur mit Quintenzirkel erstellen.

0

Mit fruity loops (FL Studio) kann man eigene Beats erstellen. Wenn du es kaufen möchtest wäre es aber glaube für dich zu teuer, wenn du nur ein paar Töne vorspielen lassen willst. Außerdem gibt es auch Ableton, was glaube ein ähnliches Programm ist.

Was möchtest Du wissen?