Gibt es ein Mittel gegen Fußpilz das frei verkäuflich ist?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Lamisil ist das beste.

auchfind

0

Viele aufwendige Pilz-Tipps helfen in der Realität gar n i c h t . Nur ein einfaches, billiges und regelmässig angewandtes Mittel hilft immer: leichtes Essigwasser.

Pilzsporen sind immer und überall in der Luft. Treffen die Sporen auf einen geeigneten Nährboden, dann können sich Pilze entfalten! Das kann Obst, Gemüse, Brot, rohe oder gekochte Speisen, vieles andere und auch die Haut betreffen. Ist die Haut feucht, besonders in Hautfalten und Zehenzwischenräumen durch Schweiss und alkalisch (durch falsche Seifen oder Mittel), dann wächst der Pilz, auch wenn du nie in einem Bad warst oder völlig einsam in einer Berghütte lebst!

Ist die Oberfläche aber im sauren PH-Wert-Bereich, dann wächst kein Pilz. Das gilt z.B. für Essiggurken genauso wie für die Haut. Durch häufiges Waschen oder falsche Mittel kann der Säureschutzmantel und Fettfilm der Haut geschädigt werden und die Haut kann sich dann nicht gegen Pilze schützen.

Eine Spülung mit leichtem Essigwasser oder Naturjoghurt bringt die Haut wieder in den sauren Bereich und vertreibt den Pilz. Erst danach eincremen. Mehr dazu:

http://www.gutefrage.net/tipp/hautschutz-1

Lamisil, gibs als salbe und ich glaube auch als tabletten , ich hatte nagelpilz , und da 3 jahre lang , und einiges versucht, bis mir mein hausarzt diese salbe plus tabletten gab und innerhalb einer woche war alles ok .

Lamisil in Tablettenform ist aber rezeptpflichtig.

0

Was hilft gegen hartnäckigen Fusspilz?

Fusspilz kann man sich ja leicht mal in der Schwimmhalle etc. holen. Aber was ist - wenn die normalen Mittel nicht anschlagen - weil er hartnäckig ist ?

...zur Frage

Kann ich gegen Fußpilz resistent werden?

Kann man irgendwie eine Resistenz gegen Fußpilz entwickeln? Ich leide schon seit 10 Jahren daran, also seitdem ich noch in der Grundschule war. Seitdem ist der Pilz schwächer und wieder stärker geworden. Als ich nun auch noch Scheidenpilz bekommen habe, da habe ich damit begonnen alles zu behandeln und zwar richtig. Der Scheidenpilz ist weg und der Fußpilz so gut wie. Jetzt habe ich aber Angst das es wieder kommt. Ich kann mich ja schlecht dagegen immunisieren. Im Gegenteil: der Pilz kann gegen die Behandlung immun werden. Mein größter Albtraum!

Aber dann sehe ich da so einen Hippie, der einfach überall barfuß rumläuft. In der Schule, in Lebensmittelgeschäften und draußen. Der hat jedenfalls keinen Fußpilz. Sofort denke ich, dass er wenn er so viel barfuß läuft einfach eine Resistenz entwickelt hat. Aber das geht ja nicht bei Pilzen! Warum bekommt er dann keinen Pilz?

Viele sagen auch: "Ich bekomme keinen Pilz, ich bin gesund!" Aber ich bin doch auch gesund, also warum werde ich dann vom Pilz befallen? Und ältere Menschen, die in ihrem Leben nie einen Pilz hatten und sagen, dass sie nie einen bekommen werden, die bekommen auch nie einen. Wie machen die das?

Also kann man sich irgendwie gegen Pilze resistent machen? (So wie die Erkältungen! Wenn man einmal im Winter krank war, dann ist man für sie nächsten zwei Monate mindestens immun dagegen.)

Und wie kann man verhindern, dass der Pilz eine Resistenz gegen die Creme entwickelt? (Jetzt wo der Pilz fast!!! weg ist tut sich nämlich nichts mehr. Er bleibt "fast weg" und ändert sich nicht zu "ganz weg".)

...zur Frage

Suche gutes Mittel gegen Fußpilz!

Bekomme immer wieder zum Sommer hin Fußpilz? wechsel schon jeden Tag die socken, und Schuhe, aber es Hilft nix? Jemand ein gutes Mittel?

...zur Frage

Ist das Wurmmittel für Katzen Profender Spot-On frei verkäuflich?

Habe gehört, dass das Wurmmittel Profender Spot on bei Katzen einfach zu handhaben ist, da es auf die Haut im Nacken geträufelt wird. Ist das Mittel frei verkäuflich, apotheken- oder verschreibungspflichtig?

...zur Frage

Ist in den USA Codein frei verkäuflich?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?