Gibt es ein Messgerät, welches ein Oszilloskop und einen Spektrumanalysator kombiniert, also alle drei Messgrößen misst (Spannung, Zeit und Frequenz)?

3 Antworten

Das misst ein Oszilloskop alles.

Ein Oszilloskop zeigt dir auf dem bildschirm die spannung über einen zeitraum an.

Eine frequenz ist nicht anderes als eine änderung der spannung über einen zeitraum. Du kannst die frequenz also errechnen.

Ah, und wenn du das signal in frequenzanteile zerlegen willst, kannst du FFT oder so nutzen, das bringen viele digitale oscilloscope auch mit. https://de.wikipedia.org/wiki/Schnelle_Fourier-Transformation (hat auch eine schöne darstellung was so eine FFT tut)
Die spektrumanalysatoren benutzen meißt auch FFT.

Nur weinige Spektrumanalysatoren nutzen die Fouriertransformation, sondern sie filtern einen Frequenzbereich und detektieren dessen Leistung.

0
@max32168

Ah ok, das ist natürlich auch eine sinnvolle methode.

0

So ziemlich jedes Digital-Oszilloskop bietet die Möglichkeit den gemessenen Zeitverlauf mittels FFT in den Frequenzbereich zu transformieren. Somit kannst du auch mit einem Oszilloskop ein Spektrum darstellen.

Manche Spektrumanalysatoren haben einen sogenannten Zero-Span Modus. In diesem wird der RBW-Filter nicht durchgestimmt, sondern verbleibt an einer Stelle im Frequenzbereich. Dadurch wird der zeitliche Verlauf des Signals dargestellt. Genaueres wird in dem Video erklärt.

Es ist also grundsätzlich möglich mit beiden Messgeräten Zeit- und Frequenzbereich darzustellen. Allerdings sollte es auch klar sein, dass es gewisse Nachteile gibt wenn man mit einem Oszi ein Spektrum misst oder mit einem Speki den Zeitverlauf, da diese ja eine komplett andere Funktionsweise haben.

Digitale Oskars zeigen das alles an - ist alles nur Einstellungssache.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Industrieelektriker (Betriebstechnik)

Was möchtest Du wissen?