Gibt es ein Märchen, in dem eine tapfere Frau einen Mann rettet?

14 Antworten

Hänsel und Gretel.

Gretel gibt der Hexe den entscheidenden tritt, dass diese in den Ofen stürzt und verbrennt. Danach befreit Gretel Hänsel.

Achja, im weiteren Sinn auch Das kalte Herz. Durch den Tod seiner geliebten Ehefrau, die er selbst erschlagen hat begreift Peter seine Fehlentscheidung und begehrt sein Herz zurück. Am Schluss wird sie wieder belebt.

Aber darum geht es in Märchen gar nicht mal. Wer mehr wissen möchte, sollte sich diesen Artikel durchlesen:

https://www.zeit.de/2018/48/rollenbilder-metoo-maerchen-gleichstellung-geschlecht-gebrueder-grimm

In jedem dieser Märchen wird der Mann auch irgendwo gerettet. Pocahontas rettet ihren Kerl zum Beispiel davor, ein unbedarfter Sklavenhalter zu werden, der sich einfach fremdes Land zu eigen macht und gar nicht begreift, was er den Einheimischen und der Natur damit antut. Wieso muss die Frau den Typen durch einen Kampf retten? Wieso genügt da keine Aufklärung und Liebe?

Der Froschkönig wird doch durch den Kuss einer Frau von seinem Fluch befreit.

Was möchtest Du wissen?