Gibt es ein Limit bei dem 100 Meter Sprint für Leistungssportler?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Nein, die Muskeln wuerden nicht reissen. Das Problem ist, wieviel Kraft die Beine beim Aufprall auf den Boden aufnehmen koennen ohne zu brechen.

Ein anderer Aspekt ist, wie schnell die Muskelfasern reagieren, und da wissen wir inzwischen dass es zwei Sorten von Fasern gibt: die schnell reagierenden und die langsam reagierenden. Normalerweise haben wir halb halb, aber es gibt genetische Unterschiede, wobei ein guter Sprinter bis zu 80% schnelle Muskelfasern haben kann, und ein Langstreckenlaeufer bis zu 80% langsame. Auch durch Training schient der Ratio der Muskelfaserarten zu beeinflussen zu sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ziemlicher Unsinn. Es gibt sicherlich Zeiten, die ein Mensch nicht laufen kann, aber das liegt nicht daran das bei den Sportlern reihenweise die Muskeln reissen. Lebewesen sind eben keine Maschinen, das ist viel komplexer und lässt sich nicht so einfach berechnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Limit gibt es nur im Straßenverkehr, Tempolimit!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?