Gibt es ein Lexikon mit Ersatzbegriffe für den Straßenverkehr (zB Ampel = LZA)?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Eine Ampel  hängt in der Kirche an der Decke und leuchtet mittels einer Kerze (meistens rot). Daher kommt der Begriff Ampel auch im Straßenverkehr. Eine dauerhaft leuchtende Anlage, wie in der Kirche.

Der verkehrsrechtliche Begriff ergibt sich aus der StVO: Lichtzeichenanlage bzw. Wechselichtzeichenanlagen bzw. Dauerlichtzeichen ( §§ 37 bzw. 43 StVO).
Lichtsignalanlagen ist der technische Begriff aus der Richtlinie für Signalanlagen.
Rechtlich gibt es allerdings einen Unterschied:
Lichtzeichen regeln den Vorrang von Verkehrsteilnehmern, Lichtsignale aber nicht, sie unterstützen nur sonstige verkehrsregelnde Zeichen.

Rot/Gelb/Grün sind Zeichen und regeln den Verkehrsablauf, ein gelber Schutzblinker hingegen hat nur eine Schutzfunktion für z.B. Fußgänger und ist deshalb rechtlich ein Lichtsignal.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Ampel ist schlicht und einfach eine Wechsellichtzeichenanlage (im Gegensatz zur Dauerlichtzeichenanlage). Genauso ist das Motorrad ein Kraftrad.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schau in die Straßenverkehrsordnung, da werden die "offiziellen" Begriffe für alles verwendet.

Die kann man sich online ansehen (z. B. unter http://www.verkehrsportal.de/stvo/stvo.php) oder auch komplett als PDF herunterladen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?