Gibt es ein Leben nach dem Tod auch für Tiere?

16 Antworten

Die Frage ist natürlich ob es überhaupt noch etwas nach dem Tod gibt. Es spricht nicht viel dafür, aber man kann sicher trotzdem daran glauben.

Wenn es tatsächlich ein Leben nach dem Tode geben sollte oder eine Art von Dasein, dann wird sich das bestimmt nicht nur auf die menschlichen Tiere beschränken. Ich kann mir da jedenfalls keinen Unterschied vorstellen.

Ich persönlich Glaube ja schon daran.

Mein 15 Jahre alter Hund mussten wir nach langer schwerer Krankheit vor 2 Jahren von seinem Leid erlösen. Das war hart, vor allem für meinen Bruder.

Daraufhin hat er sich zusammen mit seiner Frau und seiner gerade frisch geborenen Tochter einen Hund geholt. Ein "Listenhund" sozusagen. Die Rasse habe ich gerade nicht mehr im Kopf. Aber die Leute wechseln zum Teil die Straßenseite wenn man mit ihr spazieren geht.

Jedenfalls könnte man natürlich denken wenn man sie sieht "Oh Gott". ABER mein Bruder sagt immer (und das kann ich zu 100% bestätigen) sie hat das Wesen unseres verstorbenen Hundes. Es ist total verrückt. Diese Macken die er immer hatte, hat sie ebenfalls. Diese Treudoofen Augen, dieses Kuscheln. Alles wie bei meinem Dicken..

Mein Bruder ist absolut kein Typ der an irgendwas glaubt (außer vielleicht an paranormale Dinge). Alles andere wie ein Leben nach dem Tod etc. ist gar kein Thema für ihn. Aber in dieser Situation ist er fest davon überzeugt.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Mein Beileid mit deinem Kater!

Zur Frage: Diese Frage kann dir keiner beantworten. Niemand weiß, was mit Mensch oder Tier nach dem Tod passiert.

Manche glauben an die Wiedergeburt als neues Lebewesen, andere an das Paradies und die Hölle...

Das Phänomen mit deinem Hund kann Einbildung sein. Ich weiß nicht, wann dein Karter starb, aber wenn das noch nicht lange her ist und du ihn noch sehr stark vermisst, bildest du dir vielleicht einfach nur ein, dass sich dein Hund wie er verhält. Oder dein Hund verhält sich aufgrund des Alters anders. Wenn dieser vielleicht auch schon älter ist, erinnert sein Verhalten dich vielleicht an deinen Kater, da alte Tiere sich ja auch schließlich mit dem Alter anders (zunehmend träger) verhalten.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Danke dir aber mein Hund liegt wie mein Kater gerne vor der wohnungstür und in Stube auf Couch. Er wirkt manchmal nervös und frisst Fisch wie eine Katze. Ich weiss nicht, manchmal denke ich wirklich dass mein Kater 15 Jahre alt als Hund Samy aus Wohnungsbrand wieder kam. Der Hund war schon immer in unsere Familie und ging von meiner Mama zu mir.

0

Was möchtest Du wissen?