Gibt es ein kostenloses PC-Programm, mit dem man für z.B. eine Theatervorstellung eine Playlist erstellen kann,wo nach jedem Track zum nächsten gesprungen wird?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Im VLC Media Player gibt es unter

[Werkzeuge / Einstellungen / Alle Einstellungen / Wiedergabeliste]

die Möglichkeit einen Haken bei Abspielen und Stopp zu setzen. Für diese Funktion muss allerdings anstelle von einzelnen Tracks eine zuvor erstellte Playlist (z.B. im M3U-Format) geladen werden.

Mit der Taste "N" auf der PC-Tastatur kann dann nach Beendigung des vorherigen Track der nächste Track gestartet werden. Wenn man nun nach Beendigung eines Tracks "N" und sofort danach einmal die Leertaste drückt, springt die Wiedergabe zum nächsten Track in der Playlist (--> N) und pausiert (--> Leertaste).

Dies kommt meinem Vorhaben schon sehr nahe, beinhaltet aber nicht, jeden
Track individuell einstellen zu können und auch nicht, jeden Track mit
einer individuellen Taste zu starten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

also winamp ist eigentlich für musik aber das sollte auch für videos problemlos gehen(machts zumindest bei mir).
du kannst natürlich tasten belegen um vor und zurück in der playlist zu gehen direkt zu videos springen geht aber nicht. 
du kannst in den einstellungen "Manual playlist advance" aktivieren. dann stoppt das nach jedem video und wartet bis du play drückst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Claromato
05.05.2016, 12:06

Ich habe noch nie mit WinAMP gearbeitet und möchte mir ungern einen weiteren Player auf meinen PC laden (bin mit VLC ganz zufrieden, wenn es um die normale Wiedergabe geht). Wenn es aber kein anderes Programm geben sollte (wobei ich ganz früher sowas schon mal gesehen habe...), dann werde ich mir WinAMP mal anschauen.

Ich hoffe jedoch weiterhin auf hilfreiche Antworten.

0

Ich weiß, hier wurde nach PC gefragt, aber falls ihr mit Ipod touch, Iphone oder Ipad arbeiten könnt, ist für den Zweck Giebler "Play on cue" eine einfache, gut funktionierende App, die ich selbst auch für Theaterzwecke verwende. Kostet was aber nicht viel, so 2,- €.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hab doch noch eine Freeware für Windows gefunden, extra für Theaterzwecke gemacht, die auf den ersten Test einen guten Eindruck macht: da-Share Multiplay http://www.da-share.com/software/multiplay/


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn ich jetzt mal die Tastenbelegung außen vor lasse, der Playlist Creator (Freeware) empfehlen kann. Kinderleicht kannst du damit Playlists nach eigenem Gusto erstellen. Die Wiedergabe funktioniert auch in jedem gescheiten Player problemlos. 

http://playlist-creator.giga.de/

LG medmonk 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Claromato
05.05.2016, 12:01

Nein, ich möchte keine statische Playlist erstellen, sondern suche ein spezielles Programm, in dem ich eine Playlist von Dateien auf meinem Computer erstellen und in diesem Programm auch wiedergeben kann, wobei nach jedem Track die Wiedergabe pausiert und ein Track weiter gesprungen wird.

Playlist Creator ist nicht ein solches Programm.

0

Auf jedem Computer mit Windows als Betriebssystem befindet sich der Windows Media Player und mit diesem kannst du Playlists erstellen und die Titel der Reihe nach ordnen. In den Optionen oder Einstellung findet man mit Sicherheit eine Option, die die Wiedergabe nach jedem Track pausiert. Man kann hier auch den selben Track mehrfach in die Liste einfügen.

Was die Verknüpfung mit den Zahlentasten angeht, bin ich mir da nicht sicher was das angeht und ob es funktioniert, aber es gibt ja die Mouse oder die Pfeiltasten ;)

Eine kostenlose Alternative wäre der Winamp. Den findest du als kostenlosen Download auf Chip.de.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Claromato
05.05.2016, 11:58

Win OS 10 Pro x64

Der Windows Media Player (WMP) hat keine solche Funktion, die Wiedergabe nach einem Track in einer Playlist zu pausieren. Bitte antworte nur mit Dingen, die du ganz sicher weißt, anstatt mit Vermutungen.

WinAMP wäre meine Notfalllösung, wobei mir eine kleine eigenständige "Theater-Software" lieber wäre, statt eines zusätzlichen überladenen (und dadurch teilweise) unübersichtlichen Players.

0

Was möchtest Du wissen?