Gibt es ein Hausmittel gegen Flöhe?

12 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

dann versuche ich mich mal an der beantwortung. die mittel die hier empfohlen werden enthalten alle irgendein insektizid (kontakgift, nervengift,...)

als ertes gilt einmal, über 90% der flopopulation leben nicht auf dem tier, sondern in der umgebung. daran sieht man schonmal wo der eigentliche schwerpunkt liegt, der entfloht gehört. wir sind zum glück mit einer komplett aufwaschbaren wohnung gesegnet, nirgends liegen teppiche, höchstens mal ein kleiner läufer. für die behandlung von böde, teppichen, matratzen, ritzen, körbchen etc. kann ich einen dampfreiniger empfehlen, allerdings brauhct man damit sehr lange um wirklich alles genhügend bedampft zu haben. der dampfreiniger kocht die larven und eier wenn sie lange genug im strahl liegen, damit sind sie dann wohl tot. ;) damit kann man auch prima matratzen und andere nicht waschbare textilien behandeln, allerdings sind diese nach dem gründlichen bedampfen recht feucht/naß. teppiche dann zum trocknen raushängen, matratzen umdrehen und täglich von morgens bis abends aufstellen, damit sie richtig trocknen können. am einfachsten und schnellsten ist eine floh und läuse behandlung von sofa, textilien,... wenn es draußen kalt, unter 0 grad, ist. dann reicht es aus, wenn man das sofa raus schiebt in die kälte unter einn balkon oder ein anderes dach. einige tage frost und die eier und larven sind kaputt gefroren.

waschbare sachen, wie decken, ... sollten bei mindestens 60° noch besser als kochwäsche gewaschen oder in der TK eingefroren werden. wenn dann noch etwas nicht waschbar, einfrierbar oder mit dampf behandelbar sein sollte, dann kannst du dafür ein umgebungsspray mit langzeitwirkung nutzen, ich nehme dafür das von bolfo, wirkt 6 monate und hindert larven, eier und puppen daran sich weiter zu entwickeln. auch eier die erst nach dem benebeln gelegt werden, bleiben wie sie sind.

dein tier kannst du mit neemöl, knoblauch im futter, hier kommt es auf die menge pro KG an, und einem flokamm oder ähnlicher bürste behandeln. hier geht es ohnehin nur um ausgewachsene flöhe, der rest liegt ja in der umgebung rum.

bei läusen kann man im übrigen die gleichen methoden anwenden, funktionieren auch bei ihnen.

der hund bekommt keine knobifahne.*g ich gebe meinem 40 kilo hund 2 zehen über die woche verteilt, wenn wir ne knobikur machen. er bekommt täglöich so ein kleines fitzelchen ins futter. man kann auch knobiöl ansetzen, ist einfacher zu dosieren und leichter bei der handhabe. außerdem kann man damit auch lecker kochen. ;) für das knobiöl, drückst du dir 1 knoblauchzehe pro 100 ml öl in ein schraubglas, läßt dieses mindestens über nacht stehen, je länger desto besser, wenn du mehrere wochen zeit fürs ansetzen hast muß der knobi auch gar nicht gedrückt werden. davon gibst du dann täglich einen teelöffel ins futter.

UND zu guter letzt, ein gesundes tier mit starkem immunsystem, bietet keinen nährboden für zecken, würmer, flöhe und co.

"zitat!"UND zu guter letzt, ein gesundes tier mit starkem immunsystem, bietet keinen nährboden für zecken, würmer, flöhe und co."ist absoluter Quatsch!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

0
@Lady5

ah ja, das nenne ich doch mal ein gegenargument mit begründung. erklär doch mir und den anderen wie du darauf kommst, daß das absoluter quatsch ist. deine ganzen ausrufezeichen machen die antwort bzw,. den kommentar auch nicht qualifizierter.

ich bin schon auf deine antwort gespannt, denn ich kenne die begründungen für meine aussage, doch wnen du so davon überzeugt ist, daß mei letzter satz quatsch ist, bitte, belehre mich eines besseren.

0

Ne, ich habe mir vom Tierarzt was geholt, alles was Bio ist....geht oft nicht...ich weiß nicht wie das Zeug heißt, einmal oben in den Nacken..ich würde die Wohnung mal aussprühen, wenn der Hund die Floheier verliert, bleiben die oft in Fugen, Bodenritzen etc. hängen

alles was bio ist, also kaum nebenwirkungen hat muß durch gründliches waschen, saugen, bedampfen,... ausgeglichen werden. BIO tötet die flöhe nicht sondern macht nur den hund unatraktiv. das beseitigen von nachwuchs muß man mit dampfreinier, staubsauger und co selbst in die hand nehmen. für alle nachlässigen und bequemen menschen gibt es dehalb ja auch die insektizide die man sich auf das tier schmieren kann.

beim gespritzten obst und gemüse wird jeammert und dann schmiert man sich freiwillig son zeugs auf seine liebsten. wer sich einbildet selbst davon nichts abzubekommen, den kann ich diesen zahn glöeich ziehen. das spot on verteilt sich über die fettschicht der haut über den gesamten körper. wer natürlich 6-8 wochen seinen hund nicht mehr streichelt und ihn dann erst mit shampoo einige male wäscht, um ihn dann wieder streicheln zu können, der hat eventuell glück und kommt mit dem zeugs tatsächlich nicht in kontakt.

0

Bin bei hartnäckigem Flohbefall ein großer Fan von Program. Einmal im Monat eine Tablette für den Hund und die Flöhe, die an ihm saugen, können sich nicht mehr erfolgreich vermehren. Damit wird der Flohzucht im eigenen Haus der Garaus gemacht. Zwar nicht billig - aber es wirkte sogar in Spanien, wo wir mit 6-8 Hunden auf dem Lande lebten und die Katzen zwangsläufig immer wieder neue Flöhe anschleppten. Mit allen anderen Maßnahmen vermehrten sich die Flöhe leider schneller als wir Frontline (das ansonsten sehr gut wirkt) sagen konnten...

Lese gerade, dass Du Kinder hast - da die Tablette verfüttert wird und einfach nur die Chitinproduktion des Flohs stört, hast Du keine Probleme damit, dass Deine Kinder etwas vom Antiflohmittel abkriegen könnten!

Ok,danke für die Antwort....werde jetzt mal in den Hundeshop fahren und das vole Programm abziehen....freu mich schon zähneknirsch Aber nutzt ja nix....Noch nicht mal das Flohhalsband hat was gebracht....

0
@Ajamos

Program kriegt man in Deutschland wohl nur beim Tierarzt! Der erklärt übrigens gerne was über die Wirkweise.

0

und du bist jetzt wirklich der meinung, die tablette, bzw, deren inhaltsstoffe wandern einfach so ohne irgendwelch rückstände, nebenwirkungen... durch den hund und sammeln sich dort, wo der floh saugt? TRÄUM WEITER!!!

0
@ordrana

Die Chitinbildung wird durch den Wirkstoff (Lufenuron) unterdrückt. Da Säugetiere kein Chitin produzieren entfällt die Wirkung. Natürlich kann es zu Nebenwirkungen kommen, darüber informiert auch z.B. der Beipackzettel. Unsere Hunde sind aber mit dem Zeugs sehr alt geworden (13,5 und 14,5 Jahre)

0
@CrazyDaisy

ich werde mich bezüglich program mal schlau machen und informieren. ;) meine mutter hat es vor jahren einige male unserem ersten kater gegeben. aber bei dem lief leider gottes auch sehr viel falsch. er wurde regelmäßig entwurmt, jährlich geimpft, bekam trockenfutter spot ons,... und wurde genau 14 jahre alt, dann mußten wir ihn wegen chronischer niereninsuffizienz einschläfern lassen. warum er die bekam, ist mir heute klar, damals war ich 14 und hatte von tuten und blasen keine ahnung. das internet als informationsquelle fiel auch weg und so tat meine mutter, wqas ihr geraten wurde ohne es besser zu wissen. erst die züchterin meines hundes brachte mich dazu mich zum thema barfen und impfen zu informieren, dafür bin ich ihr heute noch dankbar, daraufhin erzählte ich meiner mutter dann, was ich gelesen habe, wir besuchten ein seminar zum thema impfen bei mo peciehl,... und meine mutter fing an sich vorwürfe zu machen, wieso sie unseren alten kater das alles angetan hatte.

sie hat zwar selbst immer noch nicht mein wissen, aber nimmt meinen rat an und fragt mich, wie sie was bei ihren jetzigen beiden katzen machen soll.

auch wenn ich mit ihrer futterwahl und ihrer fütterung nicht so ganz einverstanden bin, hält sie sich doch an den rest komplett.

0

sodele, ich habe mich bezüglich program schlau gemacht und muß sagen, ich würde die finger davon lassen. es kann sehr wohl auch nebenwirkungen bei katzen und hunden haben.

http://www.hosca-kal.de/gesundheit_luferon.htm Nebenwirkungen Als Antimykotikum eingesetzt verursachte Lufenuron weder bei Hunden noch bei Katzen unerwünschte Nebenwirkungen -obwohl die "antimykotische" Dosierung deutlich höherer ist als die für die Flohbehandlung normalerweise empfohlene Dosierung.

Anhand der durchgeführten Studien (BEN-ZIONY und ARZI, 2000; BEN-ZIONY und ARZI, 2001; GUILLOT et al., 2001) konnte aufgezeigt werden, dass Lufenuron eine Alternative in der Behandlung von Dermatophytosen und superfiziellen Dermatomykosen im Vergleich zu den bislang bekannten antimykotischen Therapien darstellt.

http://www.vetpharm.uzh.ch Lokale Nebenwirkungen Nach der subkutanen Injektion von Lufenuron kann vorübergehend eine leichte Schmerzhaftigkeit und /oder Schwellung der Injektionsstelle beobachtet werden. In einigen Fällen kann es zu einer granulomatösen Entzündung mit Fibrose kommen. In der Regel bilden sich diese Veränderungen mit der Zeit zurück. Neoplastische Transformationen treten nicht auf (Novartis Animal Health 2001).

Systemische Nebenwirkungen Nach der oralen Gabe von Lufenuron konnten bei Katzen folgende Nebenwirkungen beobachtet werden: Erbrechen, Lethargie/Depression, Anorexie, Diarrhoe, Dyspnoe, Pruritus und andere Hautprobleme (Novartis Animal Health 1997).

ich greif dann sicherheitshalber bei der nächsten, hoffentlich weit entfernt liegenden, flohinvasion wieder zu staubsauger, dampfreiniger, waschmaschine, neem und knobiöl.

sicher ist sicher, denn auch contergan war mal unbedenklich und sogar für schwangere geeignet.

0

Wie lange bleiben flöhe auf katzen?

Hi, als allererstes, mein Kater ist wieder da!! Jedoch hat er Flöhe.. Wir haben ihm gestern abend ein flöhehalsband rumgemacht und konnten auch schon einige flöhe absammeln. Er tut sich trotzdem noch ständig knabbern & kratzen. Wie lange dauert es noch bis er wieder flohfrei ist??

...zur Frage

Gehen Tierflöhe auch auf den Menschen über?

Bei unserem Hund habe ich gestern Flöhe entdeckt. Muss ich nun auch unsere Anziehsachen, Polster u.s.w. extra waschen?

...zur Frage

Warum haben unsere Katzen immer wieder Flöhe?

Unsere Katzen bekommen regelmäßig Frontline aber trotzdem entdecken wir immer wieder Flöhe und Floheier im Fell und an den Schlafplätzen. Frontline wirkt aber doch angeblich auch vorbeugend und langfristig. Wir haben erst vor drei Monaten Frontline benutzt und jetzt schon wieder viele Flöhe entdeckt. Wir haben vor drei Monaten auch alle Decken und Kissen der Katzen gewaschen und mit Flohmittel behandelt. Unsere Katzen sind übrigens Freigänger.

...zur Frage

wohnungskatzen nach 3 jahren wieder flöhe können die eier so lange überleben?

hallo,

meine katzen hatten 2010 flöhe (reine wohnungskatzen) ich hab mich damals schon gefragt, wie die an flöhe gekommen sind, denn die vormieterin meiner wohnung hatte keine tiere und die hat 25 jahre hier gelebt.... jetzt 3 jahre später hab ich schon die floheier gesehen (salz und pfeffer) und dachte nur so nein bitte nicht... hab den katzen sofort frontline drauf und alles gesaugt, gewaschen usw. 1 woche später haben die nochmal frontline gekriegt, ich hoffe die flöhe aufm tier sterben jetzt endlich ab, hab schon einige "flohleichen" im fell gefunden und rausgekämmt.

meine frage, können floheier wirklich 3 jahre überleben? wie könnten die sonst zu flöhen kommen, ich besuche keine leute mit tieren und komm auch nicht mit anderen tieren in kontakt... auch kriege ich keinen besuch, der das mit reinbringen könnte und straßenschuhe zieh ich auch draussen aus..

können die floheier theoretisch auch durch eine bestellung bei einem zoohandel mit "reingeliefert" worden sein?

...zur Frage

Flöhe behandeln, erst Tiere oder Wohnung?

Hallo

Ich habe einen Flohbefall und wollte nun mal fragen wie ich das machen soll und zwar habe ich 2 Hunden und 2 Katzen. Ich habe nun ein Fogger gekauft für die Räume und muss ja 4 Stunden raus in der Zeit wo der Fogger sicht in der Wohnung verteilt. Gegen die Flöhe auf den Tieren habe ich vom Tierarzt Tabletten bekommen, die innerhalb 24 Stunden alle Flöhe tötet. Wenn ich meinen Tieren jetzt die Tablette gebe und den Fogger in der Wohnung aufstelle und dann nach 4 Stunden wieder rein gehe, ist die Wohnung ja Flohfrei bzw alle sind Tod. Jetzt hat aber doch die Tablette auf dem Hund noch 20 Stunden, bis die flöhe alle sterben und somit gehen die Flöhe die auf den Tieren sind, ja gerade wieder in die Wohnung wo ich doch alle Flöhe getötet habe und dann habe ich die Flöhe ja wieder in der Wohnung. Nun meine frage, wie soll ich das denn machen?

Bitte um hilfe.

Liebe Grüße

...zur Frage

Wie kann man mit einfachen Hausmittel, Flöhe bei Hunden bekämpfen?

Giebt es Hausmittel gegen Flöhe bei Hunden? Denn Seit ein paar tagen hat mein Hund Flöhe und weil das Bekämpfungszeug so teuer ist wollte ich wissen ob man sich sowas nicht auch selber machen kann.. (Falls es nichts giebt würde ich es auch kaufen)

Würde mich sehr über ein paar Tips freuen :D Eure Michelle :*

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?