Gibt es ein gerät mit welchem man fugen für einschübe machen kann?

...komplette Frage anzeigen Sketch - (Holz, Handwerker, schreiner)

4 Antworten

Man nennt das "Nut", nicht "Fuge".

Nuten würde man grundsätzlich mit einer Oberfräse, an einem Anschlag entlang, oder aich auf einer Tischfräse bzw Frästisch. Man kann das auch mit einer Tischkreissäge improvisieren, indem man den Anschlag halt immer 2mm weiter verstellt und noch mal drüber schiebt. Dazu muss man allerdings die Sägeblatt-Abdeckung und den Spaltkeil demontieren, was deutschen Sicherheitsgepflogenheiten widerspricht.

Aber in der Praxis würde man das natürlich gar nicht machen, sondern viel einfacher irgendwelche Schienen oder Führungen da rein schrauben und die Schublade mit den passenden Gegenstücken ausstatten. Einfach mal bei den Möbelbeschlägen kucken.

Dazu dient auch der sog. Grundhobel, nur braucht man da einen genau für die gewünschte Fugenbreite den genau passenden, das Werkstück muß eingespannt sein und eine Führungsleiste vorhanden.

kleinkirmit 11.08.2017, 19:33

naja ... nicht ganz so ... man kann mit einem schmalen auch breitere fugen hobeln wenn man den anschlag bei gelegenheit mal etwas versetzt ... ;-)

0
Cougar99 11.08.2017, 19:36
@kleinkirmit

Richtig, aber wie machst du eine schmale Fuge mit zu breitem Eisen ????

1
kleinkirmit 14.08.2017, 14:13
@Cougar99

nur braucht man da einen genau für die gewünschte Fugenbreite den genau passenden

darauf hat sich meine antwort bezogen ... anders rum gehts natürlich nicht ... ;-)

0

wird mit einer oberfräse eingefräst oder mit einer kreissäge eben der anschlag mehrfach etwas weniger als die sägeblattstärke verschoben und mehrfach eine nut gesägt.

du kannst aber auch 2 schnitte machen und den verbleibenden steg mit einem stecheisen rausnehmen.

Was möchtest Du wissen?