Gibt es ein CMS ohne Datenbank mit hübschem und einfachem Backend?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Also es gibt schon CMS ohne Datenbanken, die erstellen dann einfach Dateien (sind also filebasiert). 

Eines, welches relativ einfach für die User ist, ist Kirby:
https://getkirby.com/

Das ist aber leider nicht ganz kostenfrei, aber relativ günstig mit 15 Euro für private Websites.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SheldonTrooper
11.04.2016, 15:37

Wow danke, endlich jemand der konstruktive Hilfe bietet und nicht einfach nur sagt dass es kein CMS ohne Datenbank gibt.

Dass es etwas kostet ist kein Problem. Ich habe auch schon von Kirby gehört; hast du damit schon gute Erfahrungen gemacht? Weil ich habe gehört dass es doch recht komplex sein soll und der Einstieg, gerade für Leute die sich eben nicht an der Entwicklung sondern nur am Design beteiligen wollen, sehr umständlich sein soll.

Des Weiteren habe ich gerade herausgefunden dass sich diese Systeme Flat-File CMS nennen und da bin ich auf Statamic und Grav gestoßen. Hast du damit schon Erfahrung? Wenn ja, welche würdest du für meinen Anwendungszweck empfehlen?

0

Ein CMS braucht immer eine Datenbank.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SheldonTrooper
11.04.2016, 12:54

mhm vielleicht reden wir da auch aneinander vorbei. Ich meine ein "CMS"
welches einfach nur dafür konzipiert ist eine Website zu erstellen und
online zu bearbeiten.
Es geht darum: Ich möchte eine Website für
jemanden erstellen, der keine Kentnisse in HTML oder CSS hat. Er soll
sich dann auf dieser Website online einloggen können, also ohne
zusätzliches Programm oder FTP-Zugang etc, und einfach verschiedene
Sachen wie z.B. Bilder, Tabellen und Texte einfügen können. Ich brauche
also kein Megasystem für Kundendaten oder Shop funktionen, es soll alles
so simpel wie möglich sein.

0

Schau dir mal cmsimple ( cmsimple.org ) an ist echt super.

Und Leute ein CMS benötigt nicht immer eine Datenbank!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also eine Datenbank brauchst Du auf jeden Fall.

Ich würde Wordpress vorschlagen. Habe vor kurzem eine Seite damit eingerichtet und bin der Meinung das das Backend doch recht übersichtlich ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von waldhufe
15.05.2016, 11:22

Datenbank braucht man nicht immer!

0

Was möchtest Du wissen?