Gibt es ein Buch, welches Prosa und Lyrik zugleich ist, mit Ausnahme des Korans?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Nein gibt es eigentlich nicht. Lyrik und Prosa sind wie Feuer und Wasser. Beiden unterliegen bestimmten Regeln, die sie klar voneinander abgrenzen. Es gibt zwar Prosagedichte, diese sind jedoch von der Literaturwissenschaft umstritten, da sie zwar in Bildhafter Sprache verfasst sind, jedoch nicht an, für die Lyrik typischen Rhythmen, Reimschemen und Versen gebunden sind und somit nicht in Gedichten zugeordnet werden können. Der Koran besitzt dagegen in der orginal arabischen Sprache einen einzigartigen und unnachahmlichen Sprachstil, oft bezeichnet man ihn als eine neuartige Fusion von Lyrik und Prosa.

Hallo Lyriker 87,

Ja, ich denke es gibt welche. Zum Beispiel der FAUST von Goethe (wobei das genau betrachtet ein Drama ist und keine Prosa..). Und das Niebelungenlied fällt mir da noch ein, genauso wie der bereits angesprochene Homer. Allerdings ist das Versepos ebenfalls eine eigene Literaturgattung. hmmm...

Das ist dann ein Prosagedicht. Im Grunde ein einfaches Gedicht ohne die in der Lyrik typischen Verse und Reime. Spontan fallen mir da einige Gedichte von Günter Grass und Hans Magnus Enzensberger ein.

"Deutschland, ein Wintermärchen" von Heinrich Heine

"Ilias" (Schlacht um Troja) von Homer

alles Mögliche von Puschkin (russischer Dichter, einige Hundert Jahre alt)

Unbedingt, ich würde dazu die Bibel empfehlen! - Im Koran kann ich gar nicht sonderlich Lyrik entdecken.

In der Bibel jedoch kannst du wie von "aicas771" beschrieben, doch größere Anteile finden. Dazu vielleicht auch noch das Buch Der Prediger (Kohelet) und das Hohelied Salomos.

Dummie42 04.09.2014, 12:33

Im Koran kann ich gar nicht sonderlich Lyrik entdecken.

Wenn du des Hocharabischen nicht mächtig bist, wird das auch schwer. Ich kann's aber auch nicht. Zur Zeit Muhammads wurde die Dichtkunst ganz besonders hoch geschätzt und der Prophet hatte da wohl ein außerordentliches Talent für.

4
homme 04.09.2014, 16:19
@Dummie42

Man lernt eben nie aus. - Danke. - Dass der Prophet Mohammed in der Dichtkunst sehr begabt gewesen sein soll, kann ich mir übrigens sehr gut vorstellen.

1
xschwede 05.09.2014, 20:25
@homme

Naja,... wenn man den Muslimen Glaubwürdigkeit schenkt in diesem speziellen Thema, dann hat man keine Quelle, ob Mohammed gut dichten konnte, da sie ja der Meinung sind, dass diese angesprochene Dichtung direkt von oben via roten Draht in die Feder kam.. echt erstaunlich ;)

1
darkwoods 28.10.2017, 09:42

Wenn du den Koran auch nur auf deutsch liest, halte ich es auch für höchst schwierig da sonderlich viel lyrik zu entdecken. Und die Bibel kannst du keinesfalls mit dem Sprachstil des Korans vergleichen, da sie mehrmals übersetzt wurde und auch nicht als ein lyrisches Werk einzuordnen ist.

0

Die Psalmen des Alten Testamentes

Wenn du das hier im Themenbereich Religion reinstellst, nenne ich dir die Bibel. Darin findest du verschiedene Textsorten.

aicas771 03.09.2014, 23:53

Genau, nämlich z.B.:

Liedtexte (Psalmen), Aufzählungen (Stammbäume), Erzählungen, Geschichten, wissenschaftliche Abhandlungen (z. B. in einigen Paulusbriefen), und anderes mehr.

1

Was möchtest Du wissen?