Gibt es ein außergewöhnliches Wort, das fast niemand kennt?

13 Antworten

plemplemisieren fällt mir da gerade ein, es kommt in dem Roman "Unendlicher Spaß" von David Foster Wallace vor. An dem Werk (1500 Seiten) hat sein Übersetzer über 5 Jahre gearbeitet und dafür einen begehrten Preis erhalten. Ein sprachliches Meisterwerk, das sei , nebenbei, allen gesagt, die meinen könnten, moderne Literatur habe nichts mehr zu bieten.

Sehe gerade, dass du ein Fremdwort suchst. Das hatte ich übersehen, entschuldige.

1

ich habe vor einigen Tagen das englische Wort hitherto entdeckt ... eine antiquierte Übersetzung für "bis dato"... Das hat mir gut gefallen!

Darf's auch etwas Englisches sein? Dann würde ich “Aballiboozobanganovribo“ vorschlagen. Dies Nonsenswort stammt vom Schriftsteller Robert Southey (1774 - 1843) und bezeichnet ein Ersatzwort für einen Schwur.

Hi, diese fredwörtr sind schon gut bekant, aber einem fortgeschrittenen Hauptschüler zumindest unbekannt. Gruß Osmond. Adynata, Oximoron, Akrasia, Thixotropie <-> Dilatanz, Pluraletantum <-> Singularetantum, Ambiguität, Anosmie, Onomastikon, Metonomasie, ..

"Oximoron" wird mit y geschrieben also Oxymoron

0

Guck im wörterbruch nach bei buchstaben die fast nie benutzt werden und sonst ich kenne 2 : persiflage= nachahmung adäquat= nachahmung evident=selbstverständlich sintemal= weil Mir war langweilig und sah den duden hab wohl echt paar wörter gelernt ;)

Was möchtest Du wissen?