Gibt es ein Anion mit der heliumkonfiguration?

1 Antwort

Es kann nur eines geben, nämlich Wasserstoff. Der neigt allerdings eher dazu, sein Elektron abzugeben als eines aufzunehmen. In Metallhydriden soll das anders sein.

Mit "soll anders sein" meine ich "es ist zu lesen, dass es anders sei". Hätte ich mich eingehender mit Metallhydriden beschäftigt beziehungsweise die Elektronegativitäten von Metallen und Wasserstoff miteinander verglichen, dann hätte ich im Brustton der Überzeugung gesagt "es ist anders". ich hatte aber nur einen einzigen Hinweis, und zwar im Wikipedia-Artikel über Oxidationszahlen.

1
@SlowPhil

Ich kann es nur gut finden, im Zweifel eher vorsichtig zu antworten.

Anderererseits, wenn du all das mal so eben (richtig) geschlossen hast, hätte es 1 Minute gekostet, dich zu vergewissern.

Man muss nicht unbedingt als erster antworten. Trotzdem 2 DH.

1

Natürlich ist das H-Radikal kein Anion, dass H¯ wie in NaH jedoch sehr wohl.

0

Wieso + Ionen = Kationen und +Elektroden = Anoden?

Hab ich da etwas falsch verstanden?

Kann mir das einer erklären?
Es wäre doch so einfach
Positiv:
Kation
Kathode

Negativ:
Anion
Anode

Aber wie ist es nun richtig?

...zur Frage

Chemie fettalkoholsulfat-anionen?

Was ist denn jetzt genau der unterschied zwischen einem fettalkoholsulfat-Anion und einem fett säure-anion ? Es würde mir eigentlich aber auch reichen wenn ihr mir sagt wie das fettalkoholsulfat-anion im Gegensatz zu den fett säure Anion aufgebaut ist. Mur ist klar, dass das fett säure Anion wie ein lutscher aufgebaut ist aussen war der hydrophile teil und innen der hydrophobe. Danke für alle Antworten

...zur Frage

Was ist damit gemeint ^ (Chemie)?

Ich weiss nicht was in diesem text diese Zeichen bedeutet ^

 Natrium ist ein hochreaktives elementares Metall. Wenn du das in Wasser schmeißt, reagiert es mit den Wassermolekülen und sorgt dafür, dass ein Wasserstoffatom in Form von einem Proton (H^+) vom Wassermolekül abgespalten wird. Dadurch bleibt vom Wassermolekül ein Hydroxid-Anion zurück (OH^–). Das Proton erhält dabei vom Natrium-Atom ein Elektron und wird zum Wasserstoff-Atom. Das Natrium-Atom wird durch die Abgabe des Elektrons zu einem Natrium-Kation (Na^+). Da Wasserstoffatome alleine schlecht existieren können, vereinen sich immer zwei davon zu einem elementaren Wasserstoff-Minimolekül "H2".

Die Natrium-Kationen könnten sich nun mit den Hydroxid-Anionen zu Natriumhydroxid (NaOH) vereinen. Da das Ganze aber in Wasser stattfindet und Natriumhydroxid in Wasser löslich ist, bleiben die Natrium-Kationen und die Hydroxid-Anionen im Wasser gelöst: Na^+ (aq) + OH^– (aq). Soviel zur Reaktion.

...zur Frage

Luftballons mit Helium befüllen lasse (Köln)?

Hallo !

Am Wochenende ist mein Geburtstag und ich habe mir zwei große (30 cm) Zahlen mit 1 und 5 geholt.

Da sie bei Tedi nur 1 Euro pro Stück kosteten habe ich sie gekauft nun die Frage wo kann ich sie mit Helium befüllen lassen ?

...zur Frage

wie viele Helium-Ballons bräuchte ich damit einen Kind (9kg) schweben kann?

...zur Frage

Warum besteht die Hydrathülle der Kationen, bei gleich großen Kationen und Anionen, aus mehr Wassermolekülen als diejenige der Anionen?

Hallo zusammen!

Ich hätte eine Frage im Fach Chemie:

Warum besteht die Hydrathülle der Kationen, bei gleich großen Kationen und Anionen, aus mehr Wassermolekülen als diejenige der Anionen?

Meine Theorie: Also, wenn man beim Natriumion die Wassermoleküle als Dreiecke vereinfacht und das gleiche beim Chloridion (Anion) macht, fällt auf, dass beim Natriumion (Kation) mehr Platz zwischen den Wassermolekülen für weitere Wassermoleküle übrig bleibt als beim Anion.

Über hilfreiche Antworten würde ich mich sehr freuen.

LG

crammer

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?