Gibt es ein 3. Geschlecht?

20 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

"Halb Frau halb Mann" trifft es nicht. Das dritte Geschlecht "Divers" bedeutet, dass man die Person weder zu Mann noch zu Frau zuordnen kann. Das gibt es.

Seltsamer Weise muss man jeder Stellenausschreibung heute mit "(m/w/d)" schmücken. Wenn man aber auf so eine Anzeige antwortet, ist "Sehr geehrte Damen und Herren" die korrekte Ansprache. Irgendetwas ist da noch nicht zuende gedacht.

Und irgendwann bezeichnen die Menschen sich noch als Mutanten... so ein Schwachsinn mit den Divers... kannst ja gerne alles mögliche sein, aber bitte lass mich damit verschont

1
@KukiEilish

Du sagst es. Sind Menschen mit mehreren Zehen jetzt auch einem anderen Geschlecht zuzuordnen?

2
@MrMagic123

Einfach nur eine Fehlbildung, da muss man nicht noch mehr hinein interpretieren... kannte eine die hatte auch ein Sockenschuss gehabt, als das raus kam, nannte sie sich von Sabrina auf Sab... meinte zu mir "Ja ich hab mich noch nie dem Geschlecht zugehörig gefühlt."

Joah sag ich auch immer wenn ich auf einer Trend Welle des Mitleids aufspringen will.

0
@KukiEilish

Du hast es offenbar nicht verstanden, weil dir Detailkenntnisse fehlen. Es werden z.B. Menschen geboren, die man nicht auf Anhieb einem bestimmten Geschlecht zuordnen kann. Da das bisher rechtlich ausgeschlossen war, haben Ärzte die Eltern genötigt, sich für ein Geschlecht zu entscheiden und dann entsprechende medizinische Behandlungen eingeleitet. In manchen Fällen führte das dazu, dass das medizinische und empfunde Geschlecht nicht übereinstimmten, wenn die Kinder heranwuchsen. Das war ein fatales Desaster und führte zu Leiden. Mit der neuen Regelung kann man nun abwarten und das Kind selbst entscheiden lassen - und zwar auch dazu, in diesem Zustand bleiben zu wollen.

Es ist ja schön, wenn du nicht davon betroffen bist. Dann aber mit "verschont mich" zu kommen, ist ignorant. Die rechtliche Regelung, ein drittes Geschlecht anzuerkennen, war wirklich überfällig. Das ist kein "Schwachsinn".

"Trendwelle des Mitleids"? Wieso sollte man denn Mitleid haben, wenn keine Diskriminierung mehr stattfindet?

1
@mjutu

Trotzdem muss ich nicht allem zu stimmen, auch wenn das was du sagst plausibel ist... aber was erwartest du, die heutige Zeit verlangt in soviel Dingen Offenheit und neue Begriffe, vieles davon ist einfach nur noch fragwürdig, da hinterfrage die Dinge erstmal bevor es ein Okay gibt.

Aber wenn du schon von fehlenden Detail Kenntnisse sprichst, dann hättest du schon verstanden warum ich den Begriff "Trend Welle" denn sie wollte nur Aufmerksamkeit!

Und da surf ich nicht mit!♡

0

Nein.

Man kann natürlich nicht klar dem einen Geschlecht zuzuordnen sein. z.B. penis und Gebärmutter, vagina und keine Gebärmutter, Penis und brüste, etc...

Aber das ist dann kein drittes geschlecht, sondern einfach nicht das eine oder andere.

Daher heißt dass dann auch "divers".

Ansichtssache. Es gibt "Intersexuell", dabei hast du Geschlechtsmerkmale von Mann und Frau. Jedoch ist immer definitiv zu erkennen, welchem Geschlecht du eigentlich angehörst, und bei welchem Geschlecht es sich um eine Missbildung handelt.

Meiner Meinung nach ist das definitiv kein 3. Geschlecht, sondern eben eine Missbildung, im Sinne von 6 fingern, einem Bein etc. Das sind auch nicht extra Geschlechter, weshalb ich deutlich gegen die Bezeichnung von Intersexuell als 3. Geschlecht bin.

Offiziell wurde es aber meines Wissens nach mittlerweile anerkannt, was... fragwürdig ist.

Ja gibt es, letztes Jahr (oder so, weiß nicht mehr genau wann) wurde auch das dritte Geschlecht als solches eingeführt. So müssen sich Intersexuelle nicht mehr zwischen Mann und Frau entscheiden, z.b. wenn man Fomulare ausfüllen muss, wo man sein Geschlecht angeben muss.

Was möchtest Du wissen?