Gibt es eigentlich wirklich Dämonen?

27 Antworten

Gibt es eigentlich wirklich Dämonen?

Als "wirklich" wird doch im Allgemeinen nur das akzeptiert, was ins allgemeine, materielle Weltbild passt und dazu gehören Dämonen wohl eher nicht dazu, ebenso wie Engel, Geister und so weiter. Schon Helmut Schmidt soll gesagt haben, wer Visionen hat, soll(t)e zum Arzt gehen. Das macht wohl deutlich, dass es ziemlich verpöhnt ist, in einer materialistischen Welt auf geistige Dinge zu achten. Für mich zeigt dies auf, dass die Oberflächlichkeit immer mehr begünstigt wird, und das nicht erst seit gestern.

Wenn ja, kann man Dämonen und den Teufel beweisen?

Wenn Dämonen und der Teufel bewiesen werden könnten, würde dies vermutlich auch für Engel und Gott möglich sein. Wenn dem so wäre, wozu dann noch glauben, wenn man wissen kann?

Gibt es auch schwarze Magie?

Warum sollte man sein Seelenheil riskieren, um schwarze Magie zu praktizieren? Allein schon die Gaben, welche in der Bibel verheißen werden bewirken ebenfalls sehr viel oder würden sehr vieles bewirken und stehen mit dem christlichen und/oder jüdischen Glauben nicht im Konflikt, weil sie, im Gegensatz zur Magie, der Bibel nach für Gott kein Gräuel sind.

Wenn ja sollte man die Finger davon lassen?

Was meinst Du, warum man in der Magie zwischen schwarzer und weißer unterscheidet? Es sollte eigentlich dem Aberglauben nach bekannt sein, dass die schwarze Magie im Gegensatz zur weißen eher egoistisch begründet ist, aber denen gesundheitlich und vom Aussehen her abträglich sein soll wodurch ein Teufelskreis der Abhängigkeit entstünde - sofern denn so etwas wie echte Magie wirklich existiert - und schon stehen wir wieder am Anfang in Bezug auf das, was wirklich ist.

Hallo Elegor55,

ja, die gibt es! Den Beweis für ihre Existenz findest Du zum Beispiel in der Bibel. Sie zeigt, wer die Dämonen sind und warum es sie überhaupt gibt.

Lange bevor Gott den Menschen erschuf, erschuf er Engel, mächtige Geistwesen, denen Gott bestimmte Aufträge gibt. So wurden einige der Engel auf die Erde gesandt, um Menschen bestimmte Botschaften zu überbringen. Die meisten der Engel blieben Gott bis heute treu. Der erste jedoch, der gegen Gott rebellierte war der Engel, der uns heute als Satan der Teufel bekannt ist. Ihm folgten später noch andere Engel und zwar in der Zeit vor der Sintflut. Sie nahmen Menschengestalt an und gingen mit Frauen auf der Erde Verbindungen ein.

Der Bibelbericht sagt: "Nun geschah es, als die Menschen auf der Oberfläche des Erdbodens zahlreich zu werden anfingen und ihnen Töchter geboren wurden, daß dann die Söhne des [wahren] Gottes die Töchter der Menschen zu beachten begannen [und gewahrten], daß sie gut aussahen; und sie nahmen sich dann Frauen, nämlich alle, die sie erwählten" (1.Mose 6:1,2). Dass es sich bei den "Söhnen des wahren Gottes" um Engel handelte, zeigt der Vergleich zu einem anderen Bibeltext: "Und die Engel, die ihre ursprüngliche Stellung nicht bewahrten, sondern ihre eigene rechte Wohnstätte verließen, hat er mit ewigwährenden Fesseln unter dichter Finsternis für das Gericht des großen Tages aufbehalten" (Judas 6,7).

Diese abgefallenen Engel werden in der Bibel Dämonen genannt und üben, zusammen mit ihrem Anführer, Satan den Teufel, einen verderblichen Einfluss auf die Menschen aus. Das heißt aber nicht, dass sie regelrecht Gewalt über alle Menschen haben und sie nach Belieben quälen oder sie krank machen können.

In den Tagen Jesus wird zwar von Personen berichtet, die z.B. einen "stummen Dämon" hatten oder in einem anderen Fall bekam ein junger Mann epileptische Anfälle. Doch in beiden Beispielen waren die betroffenen Personen regelrecht von Dämonen besessen. Normalerweise geschieht das jedoch nur dann, wenn sich jemand mit Spiritismus (wozu ja auch die schwarze Magie gehört) beschäftigt und zulässt, dass Dämonen Gewalt über ihn ausüben.

Ansonsten können die Dämonen oder Satan uns nicht krank machen oder sonstwie Gewalt über uns ausüben. Sie hätten zwar grundsätzlich die Macht dazu, doch hat Gott ihre Möglichkeiten beschnitten. Würde Gott den Dämonen freie Hand gewähren, so kannst Du Dir sicher sein, dass entweder niemand mehr am Leben wäre oder jeder von uns mit allerlei schlimmen Krankheiten geschlagen wäre. So aber hat Gott ihre Macht begrenzt.

Wie bereits gesagt, arbeiten die Dämonen mit dem Teufel Hand in Hand und unterstützen ihn bei seinen Machenschaften. Auch wenn wir keinen direkten Kontakt mit ihnen haben (wie z.B. durch den Spiritismus), sollten wir uns dennoch vor ihrem Einfluss in acht nehmen.

Der Bericht der Bibel zeigt, wie sehr ihr Einfluss in den Tagen vor der Sintflut dazu beitrug, die Menschen zu verderben und sie zu bösen Handlungen zu verleiten. Sie agieren heute zwar aus dem Unsichtbaren heraus, doch genau das macht sie so gefährlich. Wer wollte bestreiten, dass die Welt von heute ähnlich verdorben ist wie damals? Und dass so viele unvorstellbar schreckliche Dinge auf der Erde geschehen, ist nicht zuletzt ihrem Einfluss zuzuschreiben!

Wir brauchen jedoch nicht meinen, wir Menschen seien im Grunde nur wehrlose Opfer der Dämonen. Weit gefehlt! Die Bibel deckt nämlich die Taktiken und Vorgehensweisen der Dämonen auf und zeigt uns, wie man sich schützen kann. Auch zeigt sie, dass ihre Tage gezählt sind und ihr übler Einfluss bald aufhören wird. Das ist sicher ein Grund mehr, sich einmal genauer mit der Bibel zu beschäftigen.

LG Philipp

Hi, ich habe gestern einen Vortrag von einer Person gehört, die schon länger als 20Jahre erfolgreich Dämonen austreibt. Er ist sehr Bibelfest und konnte seine Erzählungen immer belegen.

Er meinte, dass es Schlangen und Skorpione gibt, ist ja eigentlich bekannt.
Dazu hat er gesagt, dass Schlangen die Psyche/den Geist angreifen, dir Gedanken unterjubeln, Depressionen verursachen, dich Stimmen hören lassen etc. Alles auf geistiger Ebene eben.
Skorpione allerdings greifen den Körper an, verursachen allerlei Gebrechen, Schmerzen, Krankheiten, Nahrungsmittelunverträglichkeiten, Allergien und eben alles körperliche.

Ich habe schon oft Geschichten gehört, in denen Dämonen des Gebrechens/der Schmerzen ausgetrieben werden und dadurch körperliche Besserung eingetreten ist. Oder Dämonen, die die Körperhaltung deformieren, d.h. wenn du Jemanden siehst, der enorm gebückt, oder sehr komisch läuft, dann ist das wahrscheinlich ein Dämon.

Wollte ich nur erwähnen, denn du meinst ja, sie können uns nicht krank machen. Vermutlich können sie niemanden krank machen, wenn man gerecht und heilig lebt, aber nicht-Christen sind leichte Opfer für Skorpiondämonen.

1
@7bjoern7

Hallo 7bjoern7,

so lange man sich nicht unter den Einfluss und die Macht der Dämonen begibt (z.B. durch die eine oder andere Form des Spiritismus), können sie einen Menschen auch nicht krank machen! Wäre es anders, dann bestände für solche Menschen ja gar keine Aussicht auf Heilung durch Ärzte. Das ist aber nicht der Fall!

Auch wenn viele Berichte darüber, dass Dämonen Menschen krank machen, im Umlauf sind, gibt es dafür keinerlei Grundlage. Die von Dir erwähnten Schlangen und Skorpione sind ganz sicher keine verkörperten Dämonen, sondern lediglich Tiere! Menschen werden krank, weil sie unvollkommen sind und nicht, weil ein Dämon eine Krankheit über sie gebracht hat.

Anders mag es aussehen, wenn sich jemand auf die Dämonen eingelassen hat und sich ihrer Macht aussetzt. Dann können durchaus Dinge geschehen, für die es normalerweise keine Erklärung gibt.

LG Philipp

0
@Philipp59

Ich möchte doch sehr bitten.

Lukas 10:19 Sehet, ich habe euch Macht gegeben, zu treten auf Schlangen und Skorpione, und über alle Gewalt des Feindes; und nichts wird euch beschädigen.

Satan selbst wird als Schlange dargestellt

0

Kurze Antwort: Nein. Nein. Nein. Ja.

Lange Antwort: Es gibt keinen Grund an Dämonen zu glauben, da es keine Beweise für ihre Existenz gibt. Man kann weder die Existenz des Teufels noch von Dämonen weder be- noch widerlegen. Wie man auch nicht be- noch widerlegen kann, dass es eine unsichtbare Teekanne gibt, die zwischen Mars und Jupiter die Sonne umkreist.

Schwarze Magie kann man auch weder beweisen noch widerlegen. Deshalb gibt es keinen Grund, daran zu glauben. Und das ist der beste Grund, nicht daran zu glauben. Lass die Finger trotzdem davon, denn einige Zwielichtige Gestallten wollen dir ihr "Wissen" über angebliche "dunkle Mächte" für einen Haufen Geld verkaufen.

MfG, Galmaris

Hey kennt jemand eine /einige darkweb seiten betreffend: okkultismus, dämonen beschwörung bzw. Schwarze magie?

...zur Frage

Gibt es auch gute Dämonen?

Ich habe die letzte Zeit viel über Dämonen gelesen und interessiere mich sehr dafür. Doch die Meinungen sind sehr unterschiedlich. Manche sagen, Dämonen gelten als etwas verachtenswertes und grausames. Andere wiederum behaupten, es gäbe auch gute, die sozsagen als Schutzengel dienen und nichts schlimmes wollen. Meine Frage ist also: Sind Dämonen, an die die Menschen glauben, wirklich nur etwas böses?

...zur Frage

Verkauft man seine Seele an den Teufel, wenn man Schwarze Magie praktiziert?

Also ich glaube ich habe praktizieren falsch geschrieben, aber egal.

Frage steht da.

...zur Frage

schwarze Magie/satanische magie funktioniert das?

Hallo also ich wollte mal fragen ob diese satanische magie wirklich funktioniert ?Kann man wirklich geister oder dämonen beschworen oder mit dem teufel reden ? hat das jmd schon mal gemacht ? "spricht" man beim hexenbrett wirklich mit geistern? beantworten die wirklich? bewegt man das glas wirklich nicht selber? und wenn das wirklich geht mit geistern und dämonen kann man die wieder los werden?und ja wie? mich interessiert das mal weil bei horrorfilmen nach wahrer begebenheit ist das auch immer so magisch (also schwarze magie) . ich weiß das die in den filmen wohl übertreiben aber z.B Anabelle die puppe die gabs ja wirklich. danke für die antworten

...zur Frage

Die Kirche und ihre Dämonen- gibt es vom Teufel Besessene wirklich?

Wenn man davon ausgeht, das Dämonen nur die Stimmen in den Köpfen angeblich besessener Menschen sind, die sie hören, kann man dann die Kirche gleichermaßen als Geisteskrank bezeichnen, wenn sie Dämonenbesessenheit als eine reale Tatsache verkaufen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?