Gibt es eigentlich Silizium-Salze, also wie Chlorid oder Acetat etc.?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Siliziumsalze im Sinne von Metallsalzen gibt es definitiv nicht.

Wohl aber Salze, die Silizium enthalten, meist im Anion.

Wie Sulfate eben Schwefel enthalten, aber keine Schwefelsalze sind.

Silizium ist eben ein Nichtmetall, und bildet keine Kationen.

P.S. Wer Si für ein Halbmetall hält, mag das gerne diskutieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Siliziumtetrachlorid SiCl4 ist eine kovalente Flüssigkeit, die schon bei 57° C unzersetzt siedet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klar, das sind Silikate. Silizium kann sowohl in Anionen als auch in Kationen vorkommen! https://de.wikipedia.org/wiki/Silicium

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MullesHD
08.03.2017, 18:45

Aber wenn ich Silizium in Salzsäure auflöse passiert nicht, oder?

0
Kommentar von ThomasJNewton
08.03.2017, 20:03

Silikate sind keine Siliziumsalze.

Allenfalls siliziumhaltige.

0

Was möchtest Du wissen?