Gibt es eigentlich noch Individualität, oder ist alles Mainstream?

...komplette Frage anzeigen

18 Antworten

Natürlich gibt es noch Individualität ;) Meiner Meinung nach ist jeder so individuell, sich seinen eigenen Mainstream zu suchen. Auf irgendeine Weise ist alles irgendwie Mainstream, je nachdem wie man es interpretiert. Ich meine, jeder lebt, wie's ihm selbst gefällt, früher oder später. Wie man sich im privaten Leben und im öffentlichen Leben verhält, sind manchmal zwei völig verschiedene Dinge. Dem Mainstream angehören, muss man das auch Privat sein? Muss man nur in der Öffentlichkeit sich so hergeben, um einem gewissen Mainstream anzugehören? Man kann es interpretieren wie man will, meiner Meinung nach findet jeder früher oder später zu seinem eigenen Leben zurück, egal was der Mainstream ist oder was die anderen sagen, irgendwann hat man "seinen" Mainstream gefunden.

Sehe das anders... Alle sagen: ich bin individuell. Aber sag mal: Ich mach das, was alle machen. Das traut sich ja keiner mehr, denn das ist gar nicht cool.

0
@user1192

Oh ja, P.S.: Wenn du absolut individuell wärst, wärst du ein Soziopath, denn dann würdest du nicht in unsere Gesellschaft passen.

0
@user1192

Jetzt sehe das mal nicht so eng ;) Ich meine nur, dass für mich Mainstream sozusagen ein Wort für "eine Gruppe von Leuten, die eine bestimmte Sache gerne machen" ist.

0

Jeder hat seine Individualität Die meisten geben sie halt nur auf. Ob aus sozialen Gründen, persönlichen Gründen, Hormon geschwängerten Gründen oder was halt immer. Alles nur eine Frage der Umstände in der wir aufwachsen oder in der wir leben.

Es gibt irgendwie doch ziemlich viel Maistream (aber nicht nur), ich fänds gut wenn es mehr unterschiede gäbe, denn ein großer Teil der Menschen lässt sich immer noch zum Mainstream zusammenfassen..

Es gibt ja gesellschaftliche Normen, Clichées und Rollenbilder die einem das individuell sein dann schwer machen.. Ich fände es gut wenn alle sooo unterschiedlich wären, das diese Unterschiede nichts mehr ausmachen, sodass, ob schwarz ob weiß, Hippi, Büro Angestellter, Punk [...], alle gut miteinander klarkommen und man sich nicht mehr gegeseitig in Schubladen steckt .... und so individuelle Gruppen wie Emos oder sonstwas in sich nicht schon wieder Maistream wären.. und es keine Vorstellung vom typischen Normal-Bürger gäbe, weil es diesen gar nicht mehr oft genug gibt um ihn zur Norm zu machen..

Mir fällt da gerade noch ein Zeile aus nem Lied ein:

"Ihr seid so individuell, dass ihr schon wieder alle gleich seid."

0

Mittlerweile ist die Individualität schon an sich Mainstream geworden. Schau dich mal in den versch. Foren um, du findest garantiert Menschen die denken sie seien was besonderes, weil sie ein Tattoo, Piercing oder bunte Haare haben.

Ich bin ein absoluter Individualist!! Fängt bei der Musik an und endet bei der Kleidung!!!

Darüber zu reden ist Mainstream,oder ist das schon wieder individuell weil die Mainstreamer Indivualisten sein wollen?!

Oder ist es individuell sich darüber Gedanken zu machen?

Blablabla

Ne Mainstream ist grade gegen den Strom - alle wollen im Moment anders sein. Ich glaube ich bin einer der wenigen, der sich als Individuum bezeichen kann, da es sehr sehr tief in meiner Psyche und meinem Charakter veranlagt ist, dass ich immer der bin, der ich bin!

Lieben Gruß

ich meine mich könnte man nirgentwo einordnen, bin schon eher eine ausnahme und sehr einmalig ;)

Also doch Individualist? ;D

0
@MrOmniscient

denke schon,bin selber immer ganz überrascht von mir selber....gehöre nicht nur keiner gruppe an, bin nichtmal ein richtiger einzelgänger ;))

0

die individualität lebt jetzt glaub ich großteils im untergrund, aber ja klar es gibt sie noch :)

Es gibt die Individualität immer wieder - bis sie zum Mainstream wird.

ich bin absoluter Individualist und verweigere mich geradezu dem Mainstream.

Und alle machen mit! Sagen sicher alle hier ;)

0

Wenn du Fleisch isst, ist deine Ernährungsweise leider total Mainstream, sorry!

0
@aptem

Da muss ich euch enttäuschen:

Der Mainstream (englisch für wörtlich „Hauptstrom“) bzw. Massengeschmack spiegelt den kulturellen Geschmack einer großen Mehrheit wider [...]

Die große Mehrheit der Bevölkerung ist nicht Vegetarier, geschweige denn Veganer. In D gibt es etwa 2-6 % Vegetarier, die Angaben sind je nach Quelle sehr unterschiedlich.

0

hm... ka - ich bin gerad dabei meine haare zu blondieren um sie dann blau zu färben...

Wenn ich nur dann individuell sein kann, indem ich mir hässliche Kleidung anziehe, bin ich lieber Mainstream! Ehrlich gesagt ist es mir sowas von egal, wer mich für Mainstream hält oder nicht und das z.B. an meinem Aussehen entscheiden will. Jeder ist in irgendeiner Hinsicht Mainstream!

Wenn ich an die momentan erfolgreiche Musik denke, bin ich schon ein sehr krasses Individuum :D

Lady Gaga, Katy Perry,... alles der selbe S c h e i ß

Lady Gaga hat sich selbst hochgearbeitet, schreibt ihr Songs selbst, spielt toll Klavier und hat eine schöne Stimme. Wer sowas scheiße findet, nur weil es Popmusik ist, hat ein persönliches Problem.

0
@Annemaus85

Ja schön, wenn die Stimme bis zum Erbrechen bearbeitet ist und jedes Lied gleich klingt. Das ist keine Musik, das ist Billigpop von der Stange. Da bringts auch nix wenn sie Klavier spielen kann.

Persöhnliches Problem, natürlich...

0
@KClO4

Wenn du Lady Gaga noch nicht mal live gehört hast, kannst du dir wohl kaum ein Urteil bilden. Es gibt zig Auftritte, siehe YouTube. Und nur weil man eine Musikrichtung nicht mag, muss man nicht alle Songs als gleichklingend beschreiben.

0
@Annemaus85

jaaaa ich finds scheiße von mir aus kann sie chinesisch sprechen und menschen auf den mars beamen ihre musik ist eben öde

0
@Annemaus85

Live klingen die Lieder bestimmt gaaanz anders oder? Es ist und bleibt so, die heutige Popmusik ist grausam monoton.

0

Schau dir die Antworten an, dann siehst du, dass Individualismus Mainstream ist ;)

Wow, DAS - Ladies and Gentleman - war eine hochgeistreiche Antwort, die einen riesigen Text völlig überflüssig macht. Leider ist sie auch total desillusionierend, ich werde mich mit schweren Depris erst einmal greinend in eine Ecke verkriechen.

DH für so viel Eloquenz (der Neid zerfrisst mich gerade, aber man soll sich von schlechten Gefühlen ja freimachen....)

0

Es gibt Menschen mit einer gesunden ICH-Identität und es gibt Rindviecher und Schafe in Menschengestalt, die mit der Herde blöken. Jeder hat die Wahl, was er sein will.

Ein Mensch der Individualität besitzt, muss diese Frage nicht stellen ...

Ein Mensch der Individualität besitzt, hat diese Frage gefragt.

0
@IceCreamMan1996

Es macht keinen Sinn, das Allgemeine zu erfragen, wenn das Individuelle schon geklärt ist ...^^

(In anderen Worten: Wer auf die Leute hört, geht im Wald fischen, und im Meer Hasen jagen^^)

0

facebook ist mainstream ^^

Was möchtest Du wissen?