Gibt es eigentlich noch Emos 2016?

7 Antworten

Ich dachte eine Weile, diese Subkultur sei so schnell sie kam auch wieder ausgestorben. Aber ich sehe immer mal wieder junge Menschen mit dem Look.

Obwohl man sicherlich festhalten kann, dass es sich um eine Modeerscheinung handelte, die von einer anderen abgelöst wurde. Damit gehört für mich "Emo" auch nicht wirklich zu einer alternativen Subkultur, denn diese prägen sich über einen längeren Zeitraum hinweg aus und verschwinden nicht einfach so in der Versenkung.

Ich habe das Gefühl, die Emos wurden erst durch Scenes, dann durch Hardcores und schließlich durch die Hipster "ersetzt". Aber hey... jedem das Seine :-)

Solche richtigen? Die gab es schon seit 4 Jahren nur noch vereinzelt, aber die sind nicht so auffällig gekleidet, wie die 'wannabees'.
Die die man öfters auf der Straße sieht mit ihren bunten Haaren und auffällig Anzug und sich als emo betiteln, sind zu 99% keine. Die richtigen sind eher schlicht gekleidet und befassen sich sehr viel mit Musik.
Die sind scenes, obwohl es auch eine Beleidigung für die wäre. Naja ich schweife ab um kurz zu fassen ja es gibt die noch, ich kenn einen der richtigen Emos persönlich.

Ob sie richtig aussterben?, glaub kaum denn ich hab gehört das die Emotionen und das Verhalten einen Emo ausmacht und das bedeuted gleichzeitig das es immer Menschen mit solchen Gefühlen und Verhalten geben wird, wahrscheinlich werden sie dann nicht mehr Emos genannt.

Was möchtest Du wissen?