Gibt es eigentlich noch die Schweinegrippe von der hört man gar nichts mehr?

...komplette Frage anzeigen

20 Antworten

Das war ja eh von Anfang an nur ne gewöhnliche Grippe mit ungewöhnlichem Namen. Die wurde von den Medien nur so hochgeschaukelt, damit die Pharmaindustrie ihr scheiß Serum verkaufen konnte! Alles Geldmacherei!

Ganz Deiner Meinung!!! Ich hatte mich glücklicherweise nicht impfen lassen. Das war ja echt extrem gewesen - dieser Aufstand - püh.........es gibt 1000 Arten von Grippe - im Moment hat sie auch jeder zweite fast wieder - die Arztpraxen sind voll damit.

0
@Panikgirl

Ich hab mich auch nicht impfen lassen. Hatte immer das Gefühl, dass es den Leuten, die das haben machen lassen, viel schlimmer ging als den Ungeimpften!^^ Ich glaub manche Menschen hatten echt mit den Nebenwirkungen zu kämpfen...

0
@Kakarott

Ich halt schon immer nix von Impfungen. Wenn man weiß was für Nebenwirkungen so eine Impfung haben kann, nein danke.

0
@Panikgirl

ne! Es gibt nicht tausend Arten von Grippe, sondern weniger als 30!!! Dann könnte man sich nicht dagegen impfen lassen, da nur 2-3 Erreger in einer Impfung enthalten sind. In den Arztpraxen haben die wenigsten eine Grippe sondern meist nur gripale Infekte. Das ist ein gewaltiger Unterschied. Von denen gibt es wirklich mehrere hundert Arten.

0
@GBW01

und die Nebenwirkungen von den Krankheiten, wenn man sich nicht impfen läßt, kann der Tod sein

0
@Mismid

@Mismid: man kann sich nie gegen alle Krankheiten impfen lassen und gerade an einer nicht-impfbaren erkranken und sterben. Deshalb sollte man sein Immunsystem langfristig stärken und nicht durch massenweise Impfungen mit giftigen und genmanipulierten Inhaltstoffen schwächen. Ein Mensch mit gutem Immunsystem steckt eine Grippe locker und ohne Medikamente weg. Da muss man sich halt mal ein paar Tage ins Bett legen.

0
@Bayernheidi

deshalb sterben auch jedes Jahr 10 Millionen Menschen an Grippe, weil es locker wegsteckt! Es gibt nun mal Krankheiten gegen die man auch mit dem besten Imunsystem nichts ausrichten kann.

0
@Mismid

Laut meinen Recherchen sind es jährlich weltweit 250.000 bis 500.000 Menschen, die daran sterben, wobei da in fast allen Fällen schon eine Vorerkranunkung/bzw. schwaches Immunsystem vorhanden war. Wenn noch dazu kommt, dass die meisten Menschen der Erde in Armut leben (allein 1 Mrd. Menschen die mit weniger als 2 Dollar am Tag auskommen müssen, entsprechend mangelernährt sind, keine medizinische Versorgung allgemein usw.) Zur Risikogruppe gehören laut Aussagen des RKI Herzkranke, Diabetiker, Asthmatiker und Menschen über 60 Jahre und für die wird diese Impfung empfohlen.

0
@Mismid

Es gibt drei Typen von Grippeviren (Influenzaviren): A, B und C. Alle drei Typen können den Menschen befallen. Eine Ausnahme bildet Typ A, sofern er als einziger sowohl den Menschen als auch bestimmte Tiere infizieren kann. Die Grippeviren vom Typ A umfassen 16 H-Subtypen und 9 N-Subtypen. Die Viren ändern sich ständig und passen sich an. Man weiß also nie ob die aktuelle Impfung (die ja auch über längere Zeiträume entwickelt, getestet, freigegeben werden muss) nun auch wirklich vor den AKTUELLEN Viren schützt. Du kannst also trotz Impfung erkranken und viele Menschen erkranken auch obwohl sie geimpft sind.

0

Ebenfalls nicht impfen lassen. Hab von einem Fall in der Verwantschaft gehört.. sonst garnix. Alles nur Propaganda... da haben sich einige Leute eine goldene Nase verdient!

0

In Deutschland ist es momentan relativ ruhig, aber das Virus lebt weiter und kann uns als Urlaubsmitbringsel auch leicht wieder erreichen. 21.09.2010 - Thailands Gesundheitsminister Jurin Laksanawisit teilte mit, das in der vergangen Woche drei Menschen gestorben seien nach dem sie sich mit dem Schweinegrippevirus H1N1 angesteckt hatten. Außer dem soll es 338 neue Fälle von Infizierten Personen geben. Derzeit befinden sich nach Jurin Laksanawisit´s Angaben ca. 11000 Patienten in Behandlung. Die Hauptstadt Bangkok sei besonders stark betroffen. Der Minister legt den Menschen dringend nahe, bei Auftreten von Grippe- Symptomen, sofort einen Arzt auf zu suchen, um eine Ausbreitung und neue Schweinegrippewelle zu verhindern. 2008 starben insgesamt 66 Menschen in Thailand durch H1N1.

In Deutschland hingegen ist, nach Angaben des Robert Koch-Institutes, vorerst mit keiner neuen Infizierungswelle zu rechnen. Zwar gäbe es einzelne Fälle von Influenza, aber „Das ist nichts Ungewöhnliches“ so die Pressesprecherin des Institutes Susanne Glasmacher.

na und? es sterben wesentlich mehr Menschen in D an z.B. Tuberkulose und anderen Krankheiten. Da wird aber keine riesen Welle geschlagen.

0

Danke für die vielen guten Antworten bereits zu der Frage!

Die Schweinegrippe ist wie die Vogelgrippe und SARS die Erfindung eines (wirklich!) verrückten holländischen Professors, zusammen mit der Pharmaindustrie und der WHO der UNO!

Professor Albert Osterhaus von der Erasmus-Universität Rotterdam!

http://der-weg.org/gesundheit/grippe-skandal.html

Hier eine gute Seite dazu mit vielen Fakten, auch zur Impflüge insgesamt! Auch neuen Meldungen, wie die laufende Grippeimpfung in Australien (Winter eben vorbei) jetzt für Kinder verboten wurde, weil zu viele Nervenschäden bekommen haben.

Die Schweinegrippe macht auch nur bei uns "Urlaub"! Schließlich wurd sie nur von den Medien und der Politik (von der Pharma kontrolliert) verbreitet! So hatte Costa Rica Anfang des Jahres eine Zwangsimpfung. In Indien "grassiert" sie wie auch in anderen Ländern.

Aber die Ukraine, die voll mitgemacht hatte, hat jetzt einen Gerichtsprozeß gegen die Pharma und WHO begonnen wegen Betrugs!

Ja, wie schon jemand antwortete: Glaubt NICHTS in den öffentlichen Medien! Klimaschwindel, Abzocke der "erneuerbaren" Energien, Impflüge, Ozonlochlüge, Erdöl-Lüge (es ist NICHT fossilen Ursprungs, sondern vulkanisch, tief aus der Erde!), AIDS-Lüge (die Krankheit gibt es nicht - Viren auch nicht!)...

Auf der Seite der-weg org findest Du Infos zu vielen dieser Themen, aber suche selber!

Informiert Euch auf unabhängigen Seiten, forscht und schaut immer: Wem nützt es? Wer verdient damit Geld? Wie weit soll das mithelfen, die Neue Weltordnung aufzubauen (Weltregierung, Weltdiktatur mit dummen Arbeitssklaven so wie Du und ich)!

Natürlich gibt es sie noch und es wird sie auch weiterhin geben. Sie war auch schon viel länger bekannt. Einzig der Medien auftritt der Krank heit ist vorüber.

PR-Maßnahmen laufen immer nur über einen begrenzten Zeitraum und werden dann irgendwann von neueren Marketingstrategien ersetzt.

ja die gibt es noch. Bei der normalen Grippeimpfung ist dieses Jahr der Virus mitenthalten. Glücklicherweise waren die Auswirkungen weitaus schwächer als ursprünglich vermutet. Wahrscheinlich hat sich der Virus durch Mutation abgeschwächt.

Glaubst Du auch sonst jeden Mist, der Dir so vorgegaukelt wird?

0
@tiara546

dies ist unstrittig! Du gehörst zu denjenigen die auf die Fakes der Impfgegner reinfallen!

0

mein Arbeitgeber bietet eine Grippeschutzimpfung am Arbeitsplatz an. Er teilte zum "Kombiimpfstoff" mit, dass dort auch gegen den Errger der Schweinegrippe Wirkstoffe enthalten seien. fazit: es gibt sie sicherlich noch

im Moment heißt die Schweinegrippe CO2.

Was da alles veranstaltet wird, hat auch nur kommerzielle Interessen, weil die Menschheit einfach nur noch kurzfristig denkt. Wenn man sich das Geschehen auf der Erde langfristig anschaut, sind Klimaschwankungen etwas völlig normales.

Aber es ist immer gut, von der eigenen Unfähigkeit im Umgang mit echten Problemen abzulenken, in dem man vermeintliche Probleme erfindet.

Natürlich... aber da die luft raus ist und die Einschaltquoten Gesunken sind haben die Medien keinen Grund mehr Sinnlose Panik zu Verbreiten

Natürlich gibt sies noch, genau wie die Vogelgrippe. Aber nachdem die "Pandemie" sowas von aus blieb, wirds lieber von den Medien totgeschwiegen.^^

Der neue "Supervirus" ist ja schon ausgemacht. :) Das wird auch wieder so eine Lachnummer.

dass die USA ohne berechtigten Grund in Afghanistan und Irak einmarschiert waren, interessiert heute auch keinen mehr...

es ist alles immer zu hinterfragen. Am besten man schaut kein TV und liest keine Zeitung, dann kann man in Ruhe und ohne Panikmache jeglicher Art weiterleben. Mann sollte sich immer fragen wer profitiert mit welcher Panikmache am meisten? - die Idustrie.

Die Schweinegrippe macht z. Zt. einen von der Pharmaindustrie bezahlten Urlaub. Die Industrie dagegren arbeitet auf Hochtouren an der 10x gefährlicheren Maulwurfgrippe, damit die diesjährigen Bilanzen aufpoliert werden können.

lol, der war gut!

0

das war ein flop der pharmaindustrie. jetzt verarbeiten die die überschüssigen kapazitäten zusammen mit der normalen grippeschutzimpfung

Quatsch! Das geht gar nicht. Solange sind die Impfdosen gar nicht haltbar

0

Wenn du viel unter Menschen kommst, solltest du dich jetzt gegen die "normale" Virusgrippe impfen lassen! Die gibt es auch immer noch, und die ist kein Spaß! Man ist ein halbes Jahr außer Gefecht.

in dieser Impfung ist auch der Schweinegrippevirus dieses Jahr enthalten. "normale" Grippe... davon gibt es verschiedene

0

ne wurde ausgerottet zu viele menschen geimpft

es wurde kaum jemand geimpft! Und die Grippe gibt es nach wie vor!

0

Ich hatte letztens eine Grippe gehabt vom Allerfeinsten - ich nenne sie mal die Entengrippe - vielleicht kann ich den Namen durchsetzen - werde mal einen Vorschlag beim Gesundheitsminister einreichen;-)

ja aber nimm gleich das Serum (Wasser aus dem nächsten Ententeich) mit und lass es patentieren und werd reich ;)

0

Jetzt gibts die Elefantengrippe lol

Die Schweinegrippe und Vogelgrippe und all der Schrott waren nur Medienspektakel und frei erfunden (meine Meinung).

deshalb lagen auch nur als Medienspektakel überall tote Vögel in Massen herum...

0
@Mismid

Du glaubst auch jeden Schrott den dir die Mainstream Medien zum Fraß vorwerfen! Wache mal auf!

0

naja die pharmalobby hat ja jetzt genug daran verdient, impfstoffe wurden von der regierung massenweise gekauft.........und darum ging es dabei wohl irgendwie ;o)

da kann jetzt auch die schweinegrippe wieder verschwinden!!!

okay danke für die antworten

Was möchtest Du wissen?