Gibt es eigentlich den Beruf des Rechnerarchitekten?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich bin mir nicht sicher ob es den Beruf so mit dem Namen gibt, aber ich würde mal sagen ja.

Unter Rechnerarchitektur versteht man den Aufbau zwischen Rechenwerk, Steuerwerk und Speicher und deren Kommunikation. Und in den Produktionswerken muss es ja Menschen geben, die an der x64-Technologie oder einem neuen Prozessor forschen. Auch wenn sie dann immer einen von-Neumann bauen oder nur die Logikgatter verbinden...irgendeiner muss es ja amchen und diese Leute arbeiten für den Bereich der Rechnerarchitektur.

Ob das nun Architekten sind ist fraglich ^^ Schreib mal Intel oder AMD an und frage wie die Leute heißen, die die CPU-Schichten entwickeln ^^

Gruß
Omni

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie meinst du das? PC-Gehäuse designen oder andere Hardware? Wenn ja, dann würde ich da eher von einem Designer reden anstatt von einem Architekten...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du mit Rechnerarchitekt Computerdesigner meinst, dann kannst du das als Hobby machen und hoffen, dass dir welche einene coolen PC Abkaufen, mehr geht da nicht ...

LG: JOJAHD

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Rechner" in welchem Sinne? Willst Du CPUs entwerfen? Dann probiers mal bei Intel, AMD o.Ä.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BaluDerTanzbaer
05.09.2016, 09:19

Gemeint ist mit Rechnerarchitektur meist die Gesamtheit der Hardwarekomponenten. Für die Forschung gibt es da selbstverständlich Arbeitsplätze, welche sich aber sehr extrem spezialisieren.

0

Was möchtest Du wissen?