Gibt es eigentlich auch "Spielermänner"?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

die leben nich alle solo, aber das hört sich ja mal sowas von bescheuert an.."Spielermänner"... es gibt ja so gesehen auch nicht den "First Sir" oder was auch immer, wenn eine frau regiert.. wie bei frau merkel z.B.... bei den Amis heißt es ja auch "First Lady" bei der präsidenten - gattin.. . wobei ich sagen muss das ich das wort "Spielerfrauen" auch ein wenig bemitleidenswert finde.. naja..medien eben.,..

ich hoffe die frage ist nicht ernst gemeint. es gibt halt nun mal die begriffe, spieler (womit der der männliche teil) genannt wird und den begriff spielerfrau(womit der weibliche teil) genannt wird. wo ist eigentlich der haken.

Bestimmt gibts Spielermänner! Nur wen interessieren denn diese Jungs? Weil das Medieninteresse derart klein ist beim Damenfussball, sind diese Kerle auch kein Thema! Wenn Deutschland nicht dabei gewesen wäre, wüsstest du nicht, das WM war! Hier in der Schweiz, habe ich praktisch nichts gelesen, geschweige denn gesehen. Gruss Solf

Also, schon der Begriff "Spielerfrauen" ist blödsinnig. Warum sollte man dann dies dann auch noch in einer Analogie übertragen? Die Formulierungen der "Sport-Reporter" werden in ihrer Dummheit doch nur noch durch die Kommentare der Spieler übertroffen (" Sie sind nur zweiter geworden, wie fühlen Sie sich? Woran hats gelegen?” - “Wir haben weniger Tore geschossen als die anderen!").

Aber ja doch - Gleiches Recht für alle -

Spielermänner wird es wohl auch geben, was du aber meinst sind Spielerinnenmänner.

exzellent!

0

Was möchtest Du wissen?