Gibt es eigentlich auch eine englische Variante der Redewendung "Wie du mir, so ich dir"?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Am häufigsten wird wohl "What goes around, comes (back) around" benutzt. Ansonsten kannst du auch "Tit for tat" benutzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung


"Tit for Tat ist eine englische Redewendung, die zuerst im 16. Jahrhundert in der Form „tip for tap“ belegt ist. Beide Wörter sind in der Bedeutung Schlag, Stubser zu verstehen. Die Redewendung kann grob mit „Zug um Zug“, „Wie du mir, so ich dir“ oder „Wurst wider Wurst“ (im Sinne von: Gleiches wird mit Gleichem vergolten) übersetzt werden."


https://de.wikipedia.org/wiki/Tit\_for\_Tat


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo HamiltonJR,

am Gebräuchlichsten ist wohl "what goes around, comes around".

Daneben kann man noch "a Roland for an Oliver" oder "tit for tat" benutzen.

Ist vielleicht aber auch die Frage, ob man nun vom AE (American English) oder BE (British English) ausgeht. Aus dem AE kenne ich eher "what goes around, comes around". Aus dem BE ist mir eher "tit for tat" geläufig.

Vielleicht gibt es dabei auch noch regionale Unterschiede in der Gebräuchlichkeit.

MfG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

nein, so nicht. Das erinnert stark an Fränglisch mit Loddar:

Das war die erste englische Redewendung, die ich in der Schule im Englischunterricht gelernt habe, tit for tat (http://de.pons.com/%C3%BCbersetzung?q=wie+du+mir&l=deen&in=&lf=en).

AstridDerPu

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Tit for tat"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von willows76
02.07.2016, 18:51

hahahahhahahahaha

0
Kommentar von willows76
02.07.2016, 18:54

hört sich witzig an :D

0

Was möchtest Du wissen?