Gibt es "Edelstahl" oder ist das nur eine Werbeerfindung?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Stahl rostet. Edelstahl normalerweise nicht.

Es gibt vermutlich Tausende Arten von Stahl in unterschiedlichsten Zusammensetzungen, Ausführungen usw.

Die Kategorie Edelstahl überzeugt vor allem dadurch, dass es nicht rostet und somit dauerhaft haltbar ist und gut aussieht.

Deshalb wird es gerne verwendet für Spülen, Großkücheneinrichtungen, Türklinken, Geländer etc. Es wurde nachgewiesen, dass sich Bakterien darauf nicht so gut halten und verbreiten können. Und Edelstahl läßt sich leicht reinigen.

Noch ein Tipp: Sucht man Schrauben für den Außenbereich und man will nicht, dass sie irgendwann rosten und braune Soße am Bauteil runter läuft, nimmt man am besten Edelstahlschrauben.

Die Beispiele zeigen, dass es Edelstahl im Unterschied zu normalem Stahl gibt und der Begriff nicht nur eine Werbeerfindung ist, wie sonst so vieles.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von aprel80
17.05.2016, 11:32

Nicht ganz richtig nicht rostender stahl ist ein Hochlegierter stahl z.B X2CrNi 18 10 Cr bildet eine pasivschicht die vor korrosion schützt

0

Klar gibt es Edelstahl. z.B. Gold, Silber und Platin gehören zu den Edlen Stahlsorten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hexe121967
17.05.2016, 10:59

nein, gold, silber und platin sind edelmetalle aber kein edelstahl.

0

na klar gibt es Edelstahl.Ziemlich viel besteht heutzutage aus Edelstahl! :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

C45E ist ein edelstahl (sehr geringe schwefel und Phosphor anteil)

Ein X2CrNi18 10 ist kein edelstahl, es ist ein korrosionsbeständiger Stahl für Töpfe oder Gabeln

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

edelstahl ist eine bezeichnung für stähle mit einem sehr hohen reinhardsgrad

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

mein Backofen und mein Geschirrspüler sind aus Edelstahl

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?