Gibt es E-Gitarren Saiten die für jedes Tuning geeignet sind?

3 Antworten

Oder habe ich dann beispielsweise Probleme bei E-Standard , wenn ich mir Saiten für D Drop C hole?

Ja. Das ist alles physikalisch vorgegeben. Wobei es gibt Leute die unterschiedliche Leidensfähigkeit haben in Sachen mit niedriger Spannung oder überzogener Spannung umgehen- bei letzterem hat auch die Gitarre selbst ein Wörtchen mitzureden, denn ultraschwere Saiten auf Normalstimmung gebracht kann auch das Instrument schädigen. 

Ich finde aber D und E noch recht gut umstimmbar bzw. drop D mit normalen Saiten recht annehmbar in der Regel.

Nicht das ich wüsste. Man kann mal ein ,,E-Tuningsatz" auf Dis Standart vielleicht auch grade noch auf D-Standart stimmen. Aber auf Drop C flubbert dir dann die E-Saite weg.

Mir ist nicht bekannt, dass es Sätze gibt, die auf allen Tunings die Spannung halten.

Für "fast" jedes Tuning, eine andere Stärke. Für E Standart, sowie Drop D, nutze ich einen 0.10er Satz. Bei Standart D bzw. Drop C, einen 0.12er. Jeweils von Ernie Ball. 

Je dicker die Saiten, desto tiefer kann man stimmen. Allerdings sollte man den Halsstab neu einstellen, da es sonst "schnarren" könnte. 

.. und auch die Saitenreiter, weil die Gitarre dann nicht mehr oktavrein wäre.

Deswegen nehmen Profis für jedes Tuning eine Extra-Gitarre, wo das Finishing nochmals durchgeführt wurde.

1
@Minster

Deswegen besitze ich mittlerweile auch ein paar Gitarren mehr. 

1

Was möchtest Du wissen?