gibt es E-Bikes dieohne mit den Pedalen zu treten das Fahrrad antreiben?

11 Antworten

Das können sogar viele Pedelecs... bis 6km/h, als Schiebehilfe bergauf. Afaik sind sogar alle Fahrzeuge zulassungsfrei, die aus eigener Kraft nicht schneller als 6km/h werden.

Darüber dürfen sie es in Deutschland nicht, denn ein Fahrrad ist rechtlich nur dann ein Fahrrad, wenn der Motor nur beim Treten unterstützt... und über 25km/h ganz abschaltet.

Sprich: Ein E-Bike, das mit 10km/h angetrieben wird, ohne dass der Fahrer in die Pedale tritt, ist ein Mofa mit allen Regelungen: Helmpflicht, Versicherungskennzeichen... Ich meine, das gilt für die gesamte EU. Einheitliche Fahrzeugklassen und so.

Außerhalb Europas gibt es auf jeden Fall E-Bikes, die unabhängig von der Pedalbewegung antreiben und kein Nummernschild brauchen.

In China werden solche Fahrräder angeboten.

eBikes ist der Überbegriff für alle Fahrräder mit Elektromotor. Diese Fahrräder mit selbstfahr Eigenschaft gelte jedoch als Mofa (Kennzeichnunspflicht). Natürlich halten sich nicht alle daran.

Was wir unter eBikes kennen sind Pedelec. Nur diese sind bis zu 25km/h in Deutschland ohne Führerschein und Kennzeichnungspflicht

https://www.focus.de/auto/news/elektro-fahrraeder-verschiedene-arten-unterschiedliche-regeln_aid_724654.html

hier werden alle Arten erklärt:

Was gemeinhin E-Bike genannt wird, bezeichnet die Fahrradbranche selbst als Pedelec – eine Wortneuschöpfung aus den englischen Begriffen pedal, electric und cycle. Dabei handelt es sich um Fahrräder mit Hilfsmotor. Das kleine Elektrotriebwerk sorgt nicht allein für den Antrieb, sondern steuert seine Kraft lediglich bei, wenn der Mensch in die Pedale tritt. Im Gegensatz zum E-Bike im engeren Sinne, das ohne Muskelarbeit fährt, gibt es keinen Gasgriff. E-Bikes sind somit eher mit dem Motorrad als mit dem Fahrrad verwandt, hierzulande sind sie aber eher selten.

Der Gesetzgeber unterscheidet aber nicht nur zwei, sondern vier Gruppen. In die erste fallen Pedelecs mit maximal 250 Watt und einer Höchstgeschwindigkeit von 25 km/h, die nicht über eine Anfahrhilfe verfügen. Die zweite Gruppe bilden Modelle mit gleichen Eigenschaften, die jedoch über eine Anfahrhilfe bis 6 km/h verfügen. Beide sind gesetzlich als Fahrräder kategorisiert. Für sie gelten die üblichen Regeln, an die sich auch Radler ohne E-Motor halten müssen.

Die zwei weiteren E-Fahrrad-Gruppen sind rechtlich gesehen Kleinkrafträder. Darunter fallen zum einen Pedelecs bis 500 Watt mit einer Höchstgeschwindigkeit von 45 km/h sowie einer Anfahrhilfe bis 20 km/h, zum anderen die echten E-Bikes mit 500 Watt und ohne Geschwindigkeitsbeschränkung. Bei diesen Modellen muss ein Fahrzeugschein mitgeführt werden, in den auch alle individuellen Umbauten eingetragen werden. Freies Basteln und Schrauben wie beim normalen Fahrrad ist also nicht erlaubt. Das betrifft beispielsweise auch Reflektoren sowie Reifen.

Während Pedelecs ohne Anfahrhilfe ohne Führerschein genutzt werden dürfen, benötigen Fahrer aller anderen E-Fahrräder einen Mofaführerschein, wenn sie nach dem 1. April 1965 geboren wurden. Wer eine Auto-Fahrerlaubnis hat, besitzt diesen jedoch automatisch. Pedelecs mit 500 Watt sowie E-Bikes benötigen zudem ein Versicherungskennzeichen.

Während für Pedelecs bis 250 Watt die gleichen Radweg-Regeln gelten wie für normale Räder, müssen 500-Watt-Pedelecs und E-Bikes innerorts die Straße nutzen, außerorts dürfen sie auf Radwegen fahren, müssen aber nicht. Eine Helmpflicht gibt es übrigens zurzeit für keine der E-Fahrrad-Arten.

Wer an seinem E-Fahrrad einen Anhänger nutzen will, muss aufpassen. Kindertransporter oder Lastenhänger dürfen nur an Pedelecs bis 25 km/h genutzt werden. Das gilt auch für Kindersitze, die auf dem Rad montiert werden. Schnellere E-Räder sind nur für die Alleinfahrt zugelassen.

nein, kein Mofa, sondern Kleinkraftrad. Die L1eA gibt es nicht mehr. L1eB sind diese Speed Pedelecs, dann Klasse AM, keine Mofa-Prüfbescheinigung !!!

Helmpflicht auch für S-Pedelecs, da Kleinkraftrad-Mokick. Sonst ist der Beitrag ok

S-Peds dürfen nicht den Radweg benutzen, da KKR

0

Radfahren Bergauf und Bergab

Mal angenommen ich habe ein Fahrrad (ohne Gangschaltung) und fahre einen Berg bergab und dann wieder einen Berg bergauf. Beide sind gleichhoch und haben die selbe Steigung.

Ist es sinnvoller bergab oder bergauf in die Pedalen zu treten? Wie nutze ich meine Energie am effizientesten? Oder macht es absolut keinen Unterschied?

...zur Frage

Wie würdet ihr den Motor anschließen? In Stern oder Dreieck?

Hallo Elektroniker und elektrisch Versierte.

Wenn ich auf dem Typenschild des Motors in 2 Zeilen untereinander folgendes Stehen habt. (durch Rahmen getrennt)

400V Stern

230V Dreieck

Wie würdet ihr es mit unserem 230V Drehstromnetz anschließen und warum?

...zur Frage

Motorkontrollleuchte wird angezeigt! Auto springt nicht an!

Hallo ihr Lieben,

heute nach der Arbeit hat sich das Auto total schlimm angehört (lautes Klappergeräuch beim Fahren). Danach war ich einkaufen und als ich wieder heimfahren wollte, wollte das Auto nicht mehr anspringen. Dann haben mir 2 nette Jungs geholfen: sie schlossen Übertragungskabel an mein Fahrzeug und siehe da: es ist angesprungen! Als ich gefahren bin, ist mir aufgefallen, dass die gelbe Motorkontrollleuchte brennt/ Geräch war wieder da/ und das Lenkgrad blokierte beim Fahren....Ihr Lieben, was kann das sein? Ist das Akumulator oder doch Motorschaden??? :-/ mach mir echt Sorgen :-/

Liebe Grüße

...zur Frage

E-Bike als Jugendlicher?

Hey!
Ich bin 16 Jahre alt und möchte mir gerne ein E-Bike kaufen. Jedoch weiß ich nicht ob E-Bikes nur für ältere Leute gemacht sind und ob es nicht komisch kommt wenn ein Jugendlicher mit nem E-Bike herumfährt. Danke im Voraus für eure Antworten! LG

...zur Frage

Was kann ich tun wenn die Kette beim Fahrrad schleift?

Ich habe mir vor kurzen ein Cube aim sl (2016) gekauft. Folgendes Problem Meine Kette schleift die ganze zeit egal im Welchen Gang am Umwerfer (Umwerfen schiebt die Kette in das richtige Ritzel).Ich habe auch schon an den L/H Schrauben gedreht passiert aber auch nichts.Und wenn ich in den 24 Gang schalte drückt der Umwerfer so dolle gegen mein Reifenprofiel das man fast nicht mehr in die Pedalen treten kann .WAS SOLL ICH TUN BITTE DRINGEND UM HILFE.

Danke in Vorraus.

...zur Frage

fahrrad macht bei höheren geschwindigkeiten komische geräusche beschreibung unten

wenn ich höhere geschwindigkeiten mit mein fahrrad fahre kommt so ein geräusch als ob die kette an metall schleifen würde aber dann hab ich aufgehört zu treten sodass sich die kette nicht mehr dreht aber das geräusch ist immernoch da erst wenn ich fast komplett abbremse hörts auf , hab mal im stand hintere rad hochgehoben und pedalen so schnell gedreht wie ich konnte da sind keine geräusche gekommen :S hoffe könnt mir helfen , geräusch kam von hinteren teil des fahrrads

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?