Gibt es dominante Frauen wirklich?

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Erstmal: Ja natürlich gibt es dominante Frauen wirklich! Es gibt da aber ein paar Dinge, die du scheinbar nicht so beachtest.

Wenn eine Frau nach einem ONS über Körperteile ihres Sexpartners lästert, dann ist das ernst. Das ist ann mit ein Grund, wieso es ein ONS bleibt. Denn was will eine Frau mit einem Mann, bei dem sie etwas (insb. sein "bestes" Stück) nicht mag. Das hat mit BDSM absolut gar nichts zu tun! Zumal ein Frau, die in dieser Form lästert, davon auch nicht sexuell erregt wird.

BDSM beruht auf einvernehmlichkeit. Das heißt, das es oft auch eine Art Rollenspiel ist. ganz besonders, wenn es um Erniedrigung geht. Eine dominante Frau (kurz FemDom) sollte ihren Sub/Sklaven respektieren und achten. Sie weiß es zu schätzen, dass er sich so hingibt und auch seine Seele offenbart.

Die aller meisten BDSMler wollen ihre Neigung gerne real ausleben. Wenn es nur virtuell ist, fehlt auf Dauer etwas. Meistens sind es Anfänger/innen oder solche, die in einer absolut monogamen Beziehung sind, denen virtuelles BDSM auf Dauer reicht. Das ist aber unabhängig von der Neigung.

Eine FemDom ist keine Dienstleisterin. Sie hat ihre eigenen Wünsche und Bedürfnisse. Devote Männer sind oft so auf ihr eigenes Kopfkino fixiert, dass sie einer FemDom kaum Raum für ihre Bedürfnisse und Fantasien geben.

Dominant zu sein, macht meist nur Spaß, wenn man einen Bezug zu dem Menschen hat. Es gibt unzählige Männer, die sich online unterwerfen wollen. SIch da den nächstbesten zu nehmen, ist irgendwie langweilig. Spannender ist einer, der sich erst mit der Zeit unterwirft. Dann ist die Unterwerfung nämlich exklusiv, und auf einen selbst bezogen.

Heißt für dich: Suche nicht so verkrampft nach einer Frau, die dir deine Wünsche erfüllt. Die werden nämlich fast alle Geld dafür wollen - wenn sie schon einfach nur Kopfkinos bedienen und W'chsvorlage spielen. Suche nach einer dominanten Frau, mit der es auch menschlich passt, die ähnliche Vorlieben hat wie du. Behandle sie mir Achtung und Respekt. Sehe immer auch den Mensch in ihr, nicht nur ihr Neigung. Bedräng sie nicht, sondern lass ihr Raum, ihre eigenen Ideen einzubringen.

Damit hast Du ja Recht, allerdings gibt es zwischen den zwei Dingen doch m.E. einen Unterschied, den ich jetzt hier nicht groß ausbreiten will. Wäre interessant, sich mit Dir zu unterhalten."Einer, der sich erst mit der Zeit unterwirft." – impliziert das, dass ich die Frau schon vorher kenne und ihr dann mit dem Risiko, dass es ziemlich peinlich wird, wenn sie damit gar nichts anfangen kann, gestehe, was Sache ist und so vielleicht eine Freundschaft kaputt mache? :O

1
@Feliculus

Nein, du musst natürlich nicht das Risiko eingehen, Freundschaften zu zerstören. Du kannst ruhig Frauen anschreiben, von denen du weißt, dass sie eine dominante Neigung haben. Also zB in BDSM-Communities, in denen ja angegeben ist, welche Neigung man hat. Nur solltest du dann nicht gleich in der ersten Mail schrieben, wie unbedingt gerne du dich unterwerfen möchtest oder was sie alles mit dir tun darf. Schreib ihr lieber, was dir an ihrem Profil gefallen hat, dass du sie interessant findest, etc. Also gehe mehr auf SIE ein, und nicht nur auf dich. Natürlich darfst du auch über dich schreiben! Aber eben nicht alles ungefragt aufs Auge drücken. 

Ich weiß natürlich auch nicht, ob und wie sehr du das tust oder tun würdest! Ich habe mit meinen Tipps einfach mal ins Blaue geraten - weil das so einfach sehr häufig vorkommt.

Wenn du dich näher darüber bzw. mit mir unterhalten möchtest, kannst du gerne eine Fraundschaftsanfrage stellen. (Oder auch mal zweimal - GF verschluckt die irgendwie ganz gerne mal)

2
@Chichibi

Vielen Dank für das! Ich darf glaube ich noch keine Anfragen stellen, das darf ich erst, wenn ich aktiver bin oder so. Darfst Du mir eine stellen? Es ist schon schöner, nicht alles hier auszubreiten… 

1

Es gibt genügend Clubs die in deine Richtung gehen, wo du deine Seite ausleben kannst.

Ist dir das nicht zu riskant, das per Cam vor einer Wildfremden auszuleben und du nicht weißt, ob die dich dabei fotografiert und dann mit den Fotos wer weiß was macht?

Es gibt auch genug Internetseiten, wo sich dominante Frauen befinden, die dich sogar kostenlos erniedrigen. Jedem das seine.

Naja, so ein Risiko kann man ja verringern indem man es bei einem Spitznamen belässt und sein Gesicht nicht in die Cam streckt wenn man … – d.h. dass man im echten Leben ausfindig gemacht wird, kann man ja verhindern. Man muss halt vorsichtig sein…

0

Wenn du Frauen, die auf BDSM stehen, kennenlernen möchtest und du nicht weißt, wie, dann besuche einfach mal einen der zahlreichen BDSM-Stammtische, die es mittlerweile gibt.

warum mag ich dominante frauen

Meine ganz einfache frage warum finde ich gefallen daran von einer frau gedemütigt zu werden ist das genetisch bedingt ?

...zur Frage

Freund besorgt es sich von anderen Frauen :/?

Wenn er es sich selbst besorgt, nimmt ihr andere Frauen als Vorlage (screenshotet z.B. im insta heisse Frauen ab) Für mich ist das irgendwie verletzend :/ und auch sehr komisch. Weiss nicht, ob Männer es begrüssen würden, wenn Frau andere Männer im Kopf hat. Was meint ihr dazu ?

...zur Frage

Wo trifft man so selbstbewusste, intelligente Karriere Frauen wie "Alice Weidel" oder "Sahra Wagenknecht" in der Freizeit?

Guten Abend,

ich stehe total auf selbstbewusste, intelligente Karriere Frauen.

Natürlich sind Frauen wir z.B. Frau Weidel oder Frau Wagenknecht unerreichbar.

Aber wo trifft man solche Frauen in der Freizeit?

Mir geht es nicht um die Politik oder sonstige politische Ideologien, diese beiden Frauen sind nur Beispiele. <<<
...zur Frage

Auf dominante frauen stehen?

Hi also ich frag hier für einen Kollegen. Er 16 steht auf eine 18 jährige dominante Frau und sie auf ihn ist sowas normal oder villeicht nur eine pupatätre fahse. Ich will ihm vor liebeskummer schützen

...zur Frage

Kann man z.B. als Mann Transexuell sein aber trotzdem auf Frauen stehen?

Hallo Community Kann man z.B. Als transexueller Mann (also ein Mann der eine Frau sein will) trotzdem auf Frauen stehen trotz dass er sich in seinen Augen als Frau sieht? Oder umgekehrt als transexuelle Frau (also eine Frau die ein Mann sein will) trotzdem auf Männer stehen trotz dass sie sich in ihren Augen als Mann sieht?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?