Gibt es doch Chemtrails?

Chemtrails? - (Kopfschmerzen, verschwörungstheorie, chemtrails)

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich glaube, meine Kopfschmerzen kommen nicht von Chemtrails, sondern von solchen Fragen.

Deine Chemtrails sind stinknormale Cirruswolken, auch Eiswolken und haben nichts mit Chemie zu tun, sondern sind völlig natürlich.

Frage ein Metrologien deines Vertrauens. Wundere aber nicht, wenn der dich erstmal auslacht.

Und sie sind wunderschön.....Bist Du Meterologe?

0
@Treueste

Nee, muss ich sein um Wolkenformen zu erkennen? Kenne zwar nicht jede Wolkenform, die geläufigen schon.

2

Kopfschmerzen jeden Tag ( Pille, Magen)?

Habe seit einer Zeit jeden Tag Kopfschmerzen ... Kann es Villt an der Pille liegen? Aber am Anfang hatte ich nicht so oft Kopfschmerzen und ich nehme die pille schon paar Monate ... momentan hab ich die pillenpause und trotzdem jeden Tag Kopfschmerzen. Villt ist es wegen was anderem? Habe auch starke Magenbeschwerden, war deswegen schon paar mal beim Arzt und wurde zu einem Spezialisten geschickt. Hab bald den Termin zur Spiegelung. Soll ich ihm auch das Problem mit den Kopfschmerzen sagen? Oder kann das garnicht mit dem Magen zusammenhängen ?

...zur Frage

Kopfschmerzen und brennen im Kopf, was kann die Ursache sein?

Hey Leute!

 ich habe seit einigen Tagen Kopfschmerzen (eher hinten links) und seit grade eben so ein brennen in der Stirn. Ich habe/hatte Scharlach und bin noch nicht ganz gesund, das heißt es könnte damit zusammenhängen jedoch habe ich trotzdem Angst das es was schlimmes sein könnte. 

Bitte helft mir! und bitte nur ernstgemeinte Antworten und Hilfe. Danke

...zur Frage

Sehschwäche und Kopfschmerzen nur auf einer Seite

hey Ich hab jetzt schon gegooglet aber einfach nichts richtiges gefunden. Also seit ein paar wochen schon habe ich Kopfschmerzen aber nur auf der rechten seite und ich seh auch auf dem rechten Auge verschwommen. kann es seind as das mit den tabletten zusammenhängen könnte die ich nehme? ich nehme udima 50 gegen akne. Und ich wollte eigentloch deswegen nicht unbedingt zum arzt aber es ist ziemlich schlimm geworden... danke schonmal lg :)

...zur Frage

Blut spucken, Übelkeit, Kopfschmerzen?

Hallo Leute ich wollte euch um Rat bitten. Ich gehe morgen zum Arzt wollte aber trotzdem vorher nochmal hier nachfragen ob jmd sowas auch schonmal hatte oder ungefähr weiss was es vlt sein kann. Erst dachte ich vlt an Schwangerschaft aber jetzt eher weniger. Seit ungefähr nem Monat ist mir öfter Mal schlecht aber ohne das ich brechen muss. Ich habe ab und an Bauchschmerzen so im Oberbauch ab und an im Unterleib. Dann kamen Kopfschmerzen dazu .. die ich jetzt gerade auch habe. Vorhin dachte ich ,ich muss mich übergeben aber nein. Dabei merkte ich bzw habe ich gesehen das ich Blut spucke. Vlt ist das ja auch nur kurz so gewesen da muss ich noch weiter drauf achten heute ob es dabei bleibt .. naja könnt ihr mir evtl helfen ? Lg ..

...zur Frage

Leichte Gehirnerschütterung und immernoch Kopfschmerzen?

Hey, ich habe da mal so eine Frage.

Und zwar habe ich am Montag im Sportunterricht einen Ball aus 8 Meter Höhe genau auf mein Kopf bekommen und der Lehrer meinte ich hätte eine leichte Gehirnerschütterung, jedenfalls ist heute schon Samstag und ich habe dauerhaft Kopfschmerzen wenn ich gehe, nur wenn ich liege geht es mir super. Außerdem habe ich seid 2 Tagen Nacken und Armschmerzen(allerdings tuhen nur der rechte Arm und die Finger weg). Beim Arzt war ich nicht. Könnt ihr mir sagen ob das etwas damit zu tun haben könnte? Nehme nämlich seit 2 Wochen die Pille ein und ich dachte es kann auch damit zusammenhängen. Bei Fragen zu meinen Kopfschmerzen oder generell mehr Details freue ich mich sehr weil ich echt nicht weiter weiß.

Lg Isabell

...zur Frage

Seit 2 Wochen Kopfschmerzen kann das von Nasennebenhöhlen Entzündung kommen?

Also ich habe seit 2 Wochen Kopfschmerzen .Letzte Woche Montag war ich beim Arzt der zu mir meinte ich hätte eine Nasenbenhöhlen Entzündung dadurch das ich kurz davor krank war und hat mir Amoxicilin verschrieben . Er meinte es müsste nach ein paar Tagen schon deutlich besser sein war es aber nicht da mir aber zuhause eingefallen ist das ich ja eine Wurzelbehandlung eine Woche davor hatte dachte ich es kommt evtl von diesem Zahn da ich eh einen Termin diesen Dienstag hatte bin ich nicht nochmal zum Hausarzt. Beim Zahnarzt angekommen habe ich ihm alles erzählt und dieser meinte nach abtasten und fragen das ich wahrscheinlich ein anderes Antibiotika brauche und das es anscheinend in der Kieferhöhle sitzt und hat mir Clyndamcin aufgeschrieben.Der meinte auch schon nach ein paar Tagen müsste es deutlich besser sein es ist aber heute nicht besser . Jetzt meine Frage können meine dauernden Kopfschmerzen davon kommen ? Oder ist es doch etwas anderes ?mir zieht es auch immer wieder im einen ohr und mein Auge fühlt sich auch leicht brennend an . Sowie das mein Kopf sich allgemein schwer anfühlt und mir mein Oberkiefer weh tut und ich habe ein bisschen das Gefühl das mein Gleichgewichts sinn nicht ganz stimmt.Über die Zeit habe ich immer wieder Schmerz Mittel genommen die inzwischen aber nicht mehr helfen . Nächsten Montag habe ich nochmal einen Termin beim Zahnarzt

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?