Gibt es die unendliche Vergangenheit? Wenn Ihr behauptet „Nein“ was war dann "vor" der Zeit?

11 Antworten

Das Wort "vor" oder "davor" ist in Bezug auf etwas, was vor der uns bekannten Raumzeit gewesen sein könnte, bedeutungslos, weil die uns bekannte Raumzeit erst mit dem Urknall begann. Was davor war, sofern etwas davor war, hat keinen Kontext zur uns bekannten Raumzeit. Das ist in etwa damit vergleichbar, wenn wir wüssten, was davor war, dass man sich sowohl in der Star-Wars-Galaxis auskennt, aber dann auch noch versucht, einen raumzeitlichen Kontext zur Milchstraße zu finden. Das wird einfach nicht möglich sein, weil Star Wars nur Fiktion ist und es daher keinen raumzeitlichen Kontext gibt.

Also da vor etwa 13 bis 14 Milliarden Jahren der Urknall, das ursprüngliche Ereignis dieses Universums geschah, gibt es für dieses Universum keine unendliche Vergangenheit, aber damit begann auch erst die uns bekannte Raumzeit, die mit dem, was davor war, keinen Kontext hat. Sollte es also etwas geben, was irgendwie davor war, werden wir mit der Antwort nicht viel anfangen können, weil dieses davor keinen Kontext zu dem hat, was wir irgendwie kennen können.

Wie in einigen Antworten schon zu lesen ist macht es keinen Sinn zu fragen was "zeitlich" vor Beginn der Zeit geschehen ist, weil es da noch keine Zeit gab. In der Mathematik würdest du sagen, der Bereich ist nicht definiert.

Aber nichtsdestotrotz müsste es unabhängig von der Zeit einen Zustand gegeben haben aus dem sich alles entwickelt hat. Es gibt natürlich die Erklärungsmodelle mit dem zyklischen Universum, bei dem sich das Universum am Ende wieder in den Anfang entwickelt und dann das Spiel wieder von vorne geht, also wie ein geschlossener Kreis. Ich finde diese Antwort nicht befriedigend, denn wenn du z.B. einen Donut betrachtest dann ist er der zwar auch geschlossen und hat kein Anfang oder Ende, aber trotzdem muss der Donut irgendwann mal gebacken worden sein.

An unendliche Vergangenheit glaube ich nicht, da ich Vorstellung, dass eine unendlich lange Zeitspanne hinter einem liegen kann für abwegig halte. Was ich mir aber vorstellen könnte ist, dass sich die Vergangenheit unendlich weit ausdehnt (in unserem Universum scheint aber klar zu sein, dass die Vergangenheit endlich ist, da durch die Rotverschiebung der Galaxien sich ein Anfangspunkt zeitlich berechnen lässt). Die Unendlichkeit also nicht als statische, sondern dynamische Größe.

Interessant ist noch, dass es selbst in einem zeitlich begrenzten Universum möglich wäre eine unendlich lange Zeit zu simulieren. Dazu müsste es aber eine Phase im Universum geben, in der sich die Verarbeitungsgeschwindigkeit exponentiell erhöht (Stichwort: Zeno-Maschine).

Man kann da natürlich nur spekulieren. Aber ich glaube, es gab niemals eine Zeit ohne Zeit. Unendlichkeit ist genau wie das nichts, ein für uns abstraktes Konzept, dass wir nicht so einfach begreifen können. Vielleicht sollten wir es einfach so sehen, dass irgendetwas immer hat da sein müssen, einfach, weil wir Heute hier sind. Von nichts kommt ja bekanntlich nichts.

Welche (angebliche) Zeitreisende gibt es, die früher behauptet haben sie seien in einer Zukunft gewesen, die mittlerweile Vergangenheit bzw. Gegenwart ist?

Angenommen heute behauptet jemand er sei Zeitreisender aus dem Jahre 2028 (da wir gerade 2018 haben, ist dies also 10 Jahre in der Zukunft).

Dieser jemand trifft nun diverse Aussagen über die nächsten 10 Jahre, die seiner Meinung nach der Wahrheit entsprechen, er war ja schließlich in der Zukunft.

Ein Beispiel wäre, der nächste U.S. Präsident ist erneut Donald Trump.

Wir können nun schwer beurteilen ob er die Wahrheit sagt, da wir nicht wissen ob das wirklich der Fall ist.

Es sei denn es ist soweit, wir hätten das Jahr 2020, der neue U.S. Präsident wird gewählt, und wir können nun wissen ob er recht hatte oder nicht.

Nun kommt die eigentliche Frage:

Genau diese Situation muss es doch auch heute geben, mit jemanden der z.B 2008 Behauptungen aufgestellt hat, die das Jahr 2017 betreffen.

Wir könnten nun einsehen ob er recht hatte oder nicht.

Und genau diese Leute suche ich, Menschen in der Vergangenheit behauptet haben sie seien in der Zukunft gewesen, diese Zukunft ist mittlerweile jedoch für uns schon Gegenwart oder vielleicht sogar Vergangenheit.

Ich würde mich über jeden Beitrag freuen.

LG,

ratschkopf

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?