gibt es die pille auch mit der nebenwirkung "appetitmangel"/"gewichtsabnahme" o.ä.?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Welche gesundheitlichen Schwankungen erfordern es denn, die Pille (die ihrerseits nicht zu unterschätzende Risiken und Nebenwirkungen birgt) zu nehmen?

Ob und welche Nebenwirkungen es geben wird, kann dir leider niemand sagen, da sich das von Frau zu Frau und von Pille zu Pille unterscheiden kann.

Prinzipiell haben alle hormonellen Verhütungsmittel in etwa dieselben möglichen Nebenwirkungen.

Manche Frauen vertragen Präparat X super, während andere damit so gar nicht klarkommen, dafür aber mit Präparat Y gut zurecht kommen, mit dem Frauen, die Pille X gut vertragen ihrerseits vielleicht gar nicht klarkämen usw.

Während die eine Frau mit gesteigertem Appetit reagiert, könnte eine andere tatsächlich gar keinen Appetit mehr haben. Da das eben so unterschiedlich sein kann, kann dir leider niemand sagen, "Pille Sowieso sorgt dafür, dass man nicht so hungrig ist und daher nicht zunimmt oder sogar abnimmt".

Wenn du dich entscheidest, die Pille zu nehmen, wirst du da leider deine eigenen Erfahrungen machen müssen.

LG

"gesundheitliche schwankungen" war ein bisschen unglücklich formuliert, hab halt seid längerer zeit einen sehr sehr kurzen zyklus (oft nur 19-20 tage) und ziehe darum in erwägung es mit der pille auszuprobieren.. aber danke für deine antwort!

0
@vanillary2

Dann wäre viel wichtiger mal deine Schilddrüse beim Endorkinologen anschauen zu lassen, Zyklusstörungen und Gewichtsprobleme können sehr gut von der Schilddrüse kommen. Sonne, Licht, Vitamin D, Progesteron, Thyroxin sollten deine Helferlein sein...nicht die antibabypille, die meist noch zusätzlich auf die schilddürse drückt udn deshalb auch gesunden schlanken Mädchen die Pfunde auf die Hüfte zaubern.

Deine Gesundheitsproblem liegen sicher etws höher in der Hormondrüsenkaskade...die schilddrüse reguliert auch die Geschlechtshormone udn damitd en Zyklus, die Fruchtbarkeit..ABER auch die Bauchspeicheldrüse...udn damit den Appetitt.

Thyroxin RICHTIG dosiert...macht Lust auf gesunde Lebensmittel, verhindert Heisshungerattacken und lässt die aufgenomme Energie nutzbringend einsetzen udn nicht NUR als Winterspeck einlagern.

Iss mehr Eiweissreich und meide Kohlehydrate.

1

Wegen gesundheitlichen Schwankungen die Pille nehmen? Heutzutage wird auch wegen jedem Mist die Pille verschrieben - auch wenn es nur ein Verhütungsmittel ist. kopfschüttel

Es gibt verschiedene Nebenwirkungen, die stehen alle im Beipackzettel drin. Du nimmst nicht von der Pille zu. Es kann nur sein, dass Dein Appetit angeregt wird, wodurch Du mehr isst und davon dann zunimmst. Wenn Du das aber etwas im Griff hast, dann wird das kein Problem darstellen. Außerdem würde ich die Pille sowieso nur nehmen, wenn ich verhüten möchte.

LG Anuket

Das wäre schön....

Die Pille ist kein Wundermittel, die gegen jedes Problemchen hilft...

Man muss sich einfach zusammenreißen und nicht einfach mehr essen, klar wird man dann auch dicker...

die Pille wird eh viel zu oft zu schnell zu früh eingesetzt...40% der völlig gesunden Frauen die die Pille verordnet bekommen entwickeln früher oder spater reversiböle oder Irreversible Schilddrüsnprobleme.

jedes 5. Mädchen entwickelt heute einen Hashimoto in der Pubertät...wenn die Hormonzyklen die jeden Monat die Chance generieren schwanger zu werden alleine nicht schon ausreicht...dann erhöht die Pille und Überjodierung die Chance Hahsimoto zu entwickeln.. in den letzten 3 Jahrzehnten hat sich die Inzidenz von Hashimoto verzehnfacht. 10% der Bevölkerung sind betroffen mehrheitlich FRAUEN. Hätten wir auch soviele heute wenn wir nicht vor 50 Jahren die Pille eingeführt und fats jeder geschlechtsreifen Frau aufgenötigt hätten? Das sind auch nocjh unnatürliche Derivate der natürlichen geschlechtshormone, die nicht abbaubar sind und im Grund-/Trinkwasser sich anreichern und heute auch unsere Männer verweiblichen lassen.

1

Was möchtest Du wissen?