Gibt es die Leistungsgesellschaft weil wir unterschiedlich aussehen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Vielleicht wäre das so aber bevor wir anfangen uns zu klonen lass und doch Wege finden wie wir unser Aussehen auf einfache Weise stark verändern können. Heute möchtest du eine dunkle Hautfarbe? Kein Problem. Morgen helle? Kein Problem. Dann hätten wir keine Langeweile und gleichzeitig wäre auch keiner hässlich außer er/sie selbst hätte es so bestimmt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von igorvongstbstrs
26.08.2016, 20:07

Ich würde vermuten, könnten wir bewusst unser Aussehn festlegen, würden wir gleich aussehn. Wir würden vielleicht auch mal anders aussehn aber dann auch wieder als Alle. Das wäre wie mit der Mode nur über einen größeren Zeitraum gedacht. Könnten wir auch die "Skills" selbst festlegen, hätte die Leistungsgesellschaft keine Filterkriterien mehr und wäre somit am Ende.

0

So ein bisschen Leistungsgesellschaft ist ja auch nicht verkehrt. Also eine Gesellschaft mit freundlichem, kollegialem Wettbewerb, ohne den Zwang die Konkurrenz gleich immer "ausschalten" zu müssen.

Dass wir diese freundliche Gesellschaft nicht verwirklichen können liegt meiner Meinung nach am Geldsystem. Denn hätten wir umlaufgesichertes Geld (googeln), würde sich hierbei vieles zum Positiven ändern.

Auch verantwortlich für die Misere ist sicherlich eine mangelde Weisheit oder Klarsicht. Manchmal denke ich, die Menschen identifizieren sich mit Kummer, Leid und einer horenden Umweltzerstörung. Scheinbar wollen sie es nicht anders.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Entweder er ist König oder genau das Gegenteil, was ich für wahrscheinlicher halte. Ein Beispiel aus der Natur. Ich denke wir können sagen, dass Affen einer Art sich alle relativ gleich sehen (rein optisch). Kommt nun ein Albino Exemplar zur Welt, ist dieses offensichtlich anders als die anderen. Deiner Theorie nach müsste es dann das Alpha Männchen o.ä. werden. Wird es aber nicht. Albino Tiere haben meist ein schweres Leben, da sie von der Gruppe nicht als einer ihres gleichen akzeptiert werden. 

Angenommen wir sähen alle gleich aus und es käme jemand daher, der eindeutig anders ist, dann würden wir den ja nicht direkt anbeten. Er wäre vielmehr ein Aussenseiter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von igorvongstbstrs
26.08.2016, 18:14

Das beispiel mit den Affen ist etwas schwierig finde ich. Wenn es keine Menschen sondern nur Affen auf dem Planeten gäbe und alle "informierten" Affen wüssten das es einen weißen Affen gäbe, kann ich mir nicht vorstellen das der weiße Affe "negativ besonders" gesehrn wird.

0
Kommentar von igorvongstbstrs
26.08.2016, 18:25

Das "eindeutig anders aussehn" ist auch so etwas. Angenommen, wir alle hätten Nasen die genau 3,4 cm groß sind und einer hat plötzlich eine Nase die 4 cm groß ist, dann ist und bleibt das die Sensation im positiven Sinne. Es muss nicht mal der ästhetik entsprechen.


0

Was möchtest Du wissen?