Gibt es die 'Ideale Ernährung'?

10 Antworten

Der Zucker im Apfel ist eingebunden in eine Fülle von Stoffen, die ihn für denKörper rein verwertbar machen.

Der sog. Industriezucker ist ein denaturiertes Nahrungsmittel, das sich vom Körper all das holen muss, was man ihm bei der Gewinnung aus Zuckerrohr oder —Rübe entzogen hat.

Daher ist dein Apfel gesund, du kannst auch viele Äpfel essen, damit kommt der Körper zurecht.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung

Nein die gibt es nicht. Ausgewogen und am besten ohne fertigprodukte sollte sie trotzdem sein.

Vor allem ist jeder Körper anderes. Wer körperlich anstrengend arbeitet oder viel Sport treibt kann z.b. mehr von allem essen bzw braucht von allem etwas mehr als jemand der z.b. im Büro arbeitet und kaum Bewegung im Alltag hat.

Iss einfach zu jeder Mahlzeit Gemuese dazu, und achte auf Brot ohne Zucker, dann regelt sich alles von selbst.

Man sollte 5-7 Portionen Fruechte und Gemuese am Tag essen, und wenn du nicht Diabetiker bist, kannst du problemlos 2-3 Aepfel am Tag essen.

Es gibt nicht "genau die richtige Menge". Es gibt nur einen Spielraum zwischen Mindestbedarf und schädlicher Dosis. Der ist von Mensch zu Mensch verschieden. Genau kann man ihn nie kennen.

Von allem etwas, zucker recht meiden, alkoholkonsum sollte recht selten sein, nur essen wenn man auch hunger hat, und genießen immer

Wegen Ernährungs Tagebuch finde ich eg echt gut muss man halt auch sorgfältig führen

Was möchtest Du wissen?