Gibt es die 0,0 Promille-Grenze für Berufskraftfahrer die nebenberuflich Personen transportieren?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Für gewerbliche Personenbeförderung gilt die 0,0-Promille-Grenze.
Dein Ex-Mann verdient ja damit sein Geld und somit ist es gewerblich.
Wenn er von der Polizei kontrolliert wird und Alkohol intus hat, dann hat das weitreichende Folgen. Geldstrafe und (zeitweiser) Entzug der Fahrerlaubnis sind die zwingenden Folgen. Wahrscheinlich kann er dann, da er ja keinen Führerschein mehr hat, den Job auch nicht mehr weiter machen und wird dort gekündigt.
Was darauf folgt dürfte jedem klar sein. ;-)

Also es erschreckt mich, dass es Leute gibt, die dieses Verhalten (Sauferei und dann Auto fahren bzw. Menschen befördern) gutheißen.

Sorry, das musste sein jetzt, sonst wäre ich geplatzt :-)

Zu deiner Frage: Du hast alles richtig gemacht! Die 0,5 Promillegrenze gilt auch für Berufskraftfahrer. Aber bei dem, was dein Ex-Mann konsumiert, kommt er locker drüber.

Ich hoffe für alle Menschen, dass sie von diesem Mann nicht an- oder überfahren werden bzw. einen Unfall als Insasse miterleben müssen........

Wenne 13.09.2012, 09:10

Da es sich bei der beschriebenen Tätigkeit aber um gewerbliche Personenbeförderung handelt, gilt da die 0,0 Promillegrenze!
Berufskraftfahrer die, salopp gesagt, nur Kisten oder so transportieren haben die 0,5 Promillegrenze zu beachten.
Personenbeförderung (Busfahrer, Taxifahrer ...) unterliegt da strengeren Grenzen.

0

Du hast ihn doch bereits angezeigt.. warum fragste uns dann hinterher nach den Konsequenzen für Deinen Mann? Klingt nicht sehr selbstlos...

cTreichel 13.09.2012, 20:10

Langsam reicht es mir, wollt ihr allen Ernstes von alkoholisierten Fahren transportiert werden? Fahren eure Kinder in Schulbussen? Warum werde ich hier von einigen Leuten angegriffen? Ich war und bin immer schon für die 0,0 Promille Grenze, auch bei Privatfahrern! Kiffer, Tablettensüchtige usw. gehören auch nicht in den Straßenverkehr! Die sind genauso gefährlich für den Straßenverkehr. Warum erlaubt man dann überhaupt Alkohol am Steuer?!

0

Auch für Berufskraftfahrger gilt in Deutschladn die 0,5 Promille Grenze.

Leider

Heidekraut12 13.09.2012, 08:51

das leider war darauf gemünzt, dass Autofahrer in Deutschland überhaupt Alkohol trinken dürfen.

0

wer keinen job hat, kann schwierig unterhalt bezahlen, btw

der größte lump im ganzen land, das ist und bleibt der denunziant

PatrickLassan 13.09.2012, 08:46

Also findest Du es anscheinend besser, es einfach laufen zu lassen und abzuwarten, bis er einen Kleinbus betrunken an einen Baum fährt?

0
Wenne 13.09.2012, 08:46

Na, dann freu dich drauf wenn so ein Typ, der regelmäßig betrunken fährt, dich oder eines deiner Familienmitglieder im Suff über den Haufen fährt. Ob du den dann auch mit dem Spruch oben in Schutz nimmst bleibt mehr als fraglich.
Da kommt eher das Geschrei:
"Warum nur? Warum durfte der ständig betrunken fahren obwohl jeder es wusste? Hat da keiner was dagegen getan, gegen diese fahrende Zeitbombe?"

0
cTreichel 13.09.2012, 19:59

graburdick, möchtest du gerne in einem Bus, Taxi o.ä. transportiert werden, dessen Fahrer alkoholisiert ist? Man riecht den Alkohol nicht immer. Alkoholiker wissen, dass sie nur etwas warten müßen und man richt nichts mehr. Wenn du Kinder haben solltest: Fahren diese mit dem Schulbus? Wie oft begegnet dir ein Bus auf der Straße? Wenn du mit dem Auto auf der Autobahn unterwegs bist, möchtest du am Stauende von einem Reisebus gerammt werden, weil der Fahrer durch Alkohol zu langsam reagiert? Denke mal darüber nach. Es geht dich zwar überhaupt nichts an, aber ich bin nicht Unterhaltsberechtigt!

0

Hey, du hast deinen Mann damit arbeitslos gemacht :)

Und damit hast du es geschafft, dass er nicht nur geschieden, sondern auch alkoholisiert und arbeitslos ist! Yeah, bist du stolz?

Wenne 13.09.2012, 08:51

Na und? So ist wenigstens nur einer unglücklich. Anders wären eventuell mehrere unglücklich geworden, wenn er den Kleinbus an einen Baum oder so gefahren hätte. Da sind dann mal ganz schnell mehrere Familien betroffen, wenn der Vater als Geldverdiener ausfällt.
Wenn der Ex-Mann so intelligenzresistent ist und uneinsichtig weiter säuft, dann muss er die Konsequenzen tragen. Aber besser er trägt sie alleine als dass man wartet bis er noch andere Personen mitreißt.

0
cTreichel 13.09.2012, 20:12
@Wenne

Danke Wenne, ich bin ganz deiner Meinung.

0
Wolke286 13.09.2012, 09:00

Hallo, gehts noch? Soll der Mann lieber weiterfahren, evtl. einen Unfall bauen, bei dem auch Menschen zu Schaden bzw. zu Tode kommen können?

Wahrscheinlich bist du auch einer von denen, die alkoholisiert fahren. Darauf wirst DU wahrscheinlich stolz sein.....

0
cTreichel 13.09.2012, 19:46

Hallo Katzenkopf, er ist selbst für seine Sauferei verantwortlich. Was und wieviel er säuft, wenn er nicht fährt, ist mir vollkommen egal. Wenn er aber eines Tages Menschen zu Tode gefahren hat bin ich mit daran schuld, da ich von seinen Alkoholfahrten wußte! Ganz zu Schweigen, dass mich diese Mitschuld mein Leben lang seelisch belasten wird. Andere Frage: Katzenkopf, möchtest du in einen Bus, Taxi o.ä. steigen in dem ein angetrunkener Fahrer sitzt? Alkoholikern merkt man das nicht sofort an.

0

Was möchtest Du wissen?