Gibt es denn Zeit?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo!

Ich habe neulich einen interessanten Artikel zur Zeit gelesen. Fest steht, dass die Messung der Zeit nur ein Konstrukt des Menschen ist. Zeit vergeht überall anders, an Orten mit weniger Gravitation vergeht sie schneller als an Orten mit viel Gravitation (Beispiel: An der Nordsee läuft eine Uhr langsamer als auf dem Mount Everest). 

Ein Beispiel dazu: Wir nehmen mal rein hypothetisch an, dass man an einem schwarzen Loch leben könnte. Du lebst dort, dein Freund bleibt auf der Erde. Dann würde Folgendes passieren: Du würdest die Erde im Zeitraffer wahrnehmen, dein Freund dich aber als Standbild. d.h., er würde viel schneller altern als du! Aber: Du würdest nicht im Zeitraffer leben, sondern die Zeit wie sonst auch wahrnehmen.

Die genauste Uhr der Welt ist auch nicht genau, da es eben drauf ankommt, wo genau die Uhr steht. Die Abweichng ist äußerst gering, aber mit heutigen Methoden messbar. Außerdem kommt noch ein weiterer, wichtiger Faktor hinzu: Bewegt sich das Objekt oder nicht?

Vielleicht hast du schon mal gehört, dass die Zeit schneller vergeht, wenn du dich bewegst. Zum Beispiel nimmt ein Insasse in einem Wagen auf der Autobahn die Zeit etwa 1,000 000 000 000 004-Mal langsamer wahr als jemand, der sich nicht bewegt. 

Dieses Phänomen namens Zeitdilatation macht man sich heute zu Nutze, zum Beispiel beim GPS. Beim GPS haben wir einige Satelliten, die die erde mit 14 000 km/h umrunden. Die Uhren an Bord der Satelliten senden ihre Daten ständig auf die Erde. Durch die mangelnde Gravitation (etwa 17-Mal geringer als auf der Erdoberfläche) vergeht die Zeit an Bord der Satelliten etwas schneller. Die hohe Geschwindigkeit der Satelliten hat ebenfalls einen Einfluss auf die Zeit. So vergeht der Tag an Bord eines Satelliten täglich etwa 38 Mikrosekunden schneller. Dadurch ist dem Satelliten eine sehr genaue Ortsbestimmung möglich.

Zu dem Kommentar mit dem Frühstück: Zeitreisen sind prinzpiell möglich, allerdings nicht zweckmäßig. Wie das Reisen in die Vergangenheit aussieht, weiß ich nicht. Allerdings sind Zeitreisen in die Zukunft an sich möglich, nur nicht sonderlich praktikabel. 

Die Zeit an sich existiert. Damals haben Leute nach ihrer "inneren Uhr" gelebt, zeit also trotzdem wahrgenommen.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Wurstschnizzel
09.03.2016, 19:00

Danke,sehr informativ!

1

Einstein hat sich vor 100 Jahren ganz ähnliche Fragen gestellt und kam zu erstaunlichen Erkenntnissen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Wurstschnizzel
23.02.2016, 19:28

Na , so fortgeschritten wie er  werde ich wohl nie sein ;-) 

0

Die Zeit wie wir sie kennen also das ein Geschehnis nicht mehr Rückgängig zu machen ist wie z.B. dein gestriges Frühstück gibt es nur in unserem Universum, in anderen Universen wenn es welche gibt könnte es anders sein :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Wurstschnizzel
23.02.2016, 20:20

Achsoo,so hab ich es nie gesehen.Danke!

1

Selbst wenn es keine Uhren geben würde, die Zeit würde es trotzdem geben. Tag und Nacht sind Zeitangaben, nach der die Leute früher gelebt haben.

Wenn die Sonne aufging, standen die Leute auf, wenn die Sonne oben am Himmel stand, war es Mittag und am Abend ging die Sonne unter. So einfach war das früher, als noch kaum jemand eine Uhr hatte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Wurstschnizzel
23.02.2016, 19:29

Wann bekam man denn die Uhr? Ich glaube,dass die Uhr erfunden wurde,damit die " Zeit" besser eingeschätzt werden kann.

0

Natürlich gibt es Zeit  . Die Zeit wurde nicht von Menschen erfunden , in den man die Uhr gebaut hat sondern sie war immer da . Die Uhr ist nur ein Messgerät .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Wurstschnizzel
23.02.2016, 19:30

Das denke ich auch,die Uhr zeigt einfach die Zeit als Objekt an,wie die Sonne.

0

Ich glaub Zeit muss man sich als Entropie vorstellen, also das ein Tropfen Wasser den Wasserhahn herunterfällt und nicht unumkehrbar nicht wieder da rein fällt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Wurstschnizzel
23.02.2016, 19:32

Meinst du damit,dass man Zeit nicht aufhalten kann?

0

Was möchtest Du wissen?