Gibt es den Winterschlaf nur bei gleichwarmen Tieren?

1 Antwort

Als Winterschlaf oder Hibernation bezeichnet man einen schlafähnlichen Zustand, in den bestimmte endotherme oder homoiotherme Tiere – manche Säugetiere und wenige Vögel wie z. B. die amerikanische Winternachtschwalbe – unter Herabsetzung ihrer Körpertemperatur während der kalten Jahreszeit verfallen.
= Säugetiere , schlafen , sind aber im Notfall weckbar.

Die Kältestarre oder Winterstarre ist ein Zustand, in den wechselwarme (poikilotherme) Tiere verfallen, wenn die Temperatur unter das tolerierte Minimum fällt.
( Frösche und andere Kriechtiere zb)

= Reptilien /Insekten, sie erstarren, wirken wie eingefroren

Winterruhe ist eine Reaktion von Pflanzen und Tieren und anderen Organismen außertropischer Lebensräume auf die während des Winters herrschenden lebensfeindlichen Umweltbedingungen.

= Pflanzen, Einstellung von Wachstum usw.

Was möchtest Du wissen?