Gibt es den Begriff 'gefallenes Mädchen' noch im heutigen Sprachgebrauch?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Der Begriff ist mir durchaus geläufig. Vereinzelt ist er auch immer noch mal zu hören, aber ich denke, es ist nur noch eine Frage der Zeit, bis dieser Begriff aus dem Sprachschatz ganz verschwunden sein wird.

Yepp, dann muss man die Hühner anders betiteln ;-)

0

Nein, dieser Terminus ist veraltet und nicht mehr zeitgemäß. Kein Wunder, daß junge Menschen ihn nicht mehr verstehen!

wird bzw. wurde der Begriff nicht auch für Prostituierte verwendet? Möchlicherweise weil diese nur dann Erfolg haben, wenn sie den Freiern "gefallen" müssen? (Scherzantwort)

Ich kenne den Begriff, aber vielleicht ist er in Zeiten von sexueller Aufklärung einfach nicht mehr zeitgemäß?

Das "gefallene Mädchen" taucht wohl nur noch in älterer Literatur auf, weil auch der Hintergrund einer solchen Bezeichnung im heutigen Leben keine Relevanz mehr hat.

Hab gerade mal mein "liebes" (sie steht hinter mir...ggg) kleines Töchterlein gefragt; sie kennt den Ausdruck auch nicht mehr. Für sie ist es ein Mädchen, das tatsächlich runtergefallen ist...ggg.

Ich kenne es noch, aber ich bin ja auch schon uralt ;o))

im modernen Sprachgebrauch findet man es sicher nicht mehr, da gibt es nur noch "gefallene Drachen"..

Aha, aber was sind denn nun gefallene Drachen?

0

:-)))

0
@gri1su

@gri1su: gehts den Wehweh'chen schon besser? ;-)

@AlfredSchoe: sorry, aber das war ein Insider-Witzchen - komm in die Laberecke, dann wirst zu es erfahren ;-)

0
@Eastside

eastside, es wird wieder, auch wenns dauert. Fischkopp ist nicht unterzukriegen

0

Ja. Ist, aus welchen Gründen auch immer, ins horizontale Gewerbe oder auf die schiefe Bahn geraten.

kenne ich nicht. was bedeutet den ausdruck? schäm

Das waren Mädchen, die sich viel zu früh oder aber unverheiratet mit Männern eingelassen haben, was dann gewisse Folgen hatte.

0

Mit der Einführung der Pille - und damit einer von der Frau alleine zu steuernden Geburtenkontrolle - wurde dieser Begriff obsolet.

Was möchtest Du wissen?