Gibt es dazu Bücher?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Du könntest in der Facharbeit Deine Lehrer damit überraschen, in dem Du die Sichtweise der Kinderarbeiter mal herausstellst.

Wusstest du, dass es bereits 2 Welttreffen der arbeitenden Kinder und Jugendlichen gab? Es war 2004 in Berlin; die Abschlusserklärung findest
Du unter:

http://www.sw.fh-koeln.de/Inter-View/Kindheiten/Pronats/pages/erklaerung.htm

Zitat: Wir erwarten von den internationalen Kinderrechts- und
Arbeitsorganisationen, einschließlich der Internationalen
Arbeitsorganisation (ILO) und des „Global March“, dass sie ihre Politik
überdenken, die auf die Abschaffung der Arbeit der Kinder gerichtet ist.

Eine solche Position berücksichtigt nicht die Realitäten der arbeitenden Kinder und die praktikablen Alternativen zu ausbeuterischer Arbeit. Sie führt zur Konfrontation zwischen Jungen und Mädchen, die sich als Kinderarbeiter in der gleichen Lage befinden, untergräbt unsere Würde als arbeitende Kinder und gefährdet unsere Rechte. Wir wollen mit den Organisationen diskutieren, damit sie unser Recht anerkennen, eigene Lösungen für unsere Probleme vorzuschlagen, ebenso wie unseren Organisationsprozess.

Zitatende

Natürlich finde ich auch Kinderarbeit nicht schön, was ist aber die
Alternative für Kinder, die arbeiten müssen, damit sie selbst und ihre
Familien überleben können. Boykott von Produkten aus Kinderarbeit ist
mit Sicherheit der falsche Weg. Denn damit schadet man nur dem
schwächsten Glied in der Kette: den Kinderarbeitern und deren Familien,
die nämlich auf das Geld angewiesen sind.

Wenn Du etwas wirklich sinnvolles gegen Kinderarbeit tun möchtest unterstütze Organisationen wie H.E.L.G.O. e. V. Hamburg / Kalkutta. Ich habe diese Organisation in Indien bereits 4 mal besucht und werde im kommenden Februar wieder in Kalkutta sein.

siehe w w w asleben dot de und habe auf meiner homepage über deren Arbeit berichtet.

arbeitende Kinder auf dem Müllberg - (Schule, Buch, Kinder) Mädchenklasse bei der handarbeit - (Schule, Buch, Kinder)
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Aleben
14.01.2016, 07:20

Vielen Dank für Die Bewertung als hilfreichste Antwort

Herzliche Gruß ASleben

0

In der Bücherei hast du eine große Auswahl an Fachliteratur. Ich würde dort hingehen udn mir Bücher dort ausleihen.

Aber auch im Internet wird man fündig. Du musst nur immer die Quellenangaben angeben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Liebe rucimeili,

in der FA kommt es ja auf die EIGENEN Gedanken an! Wie ist denn deine eigene Meinung zu diesem Thema? DAS wird ja hier gefragt!

Wenn du dir erst eine eigene Meinung bilden musst, würde ich an deiner Stelle in die Bücherei gehen. Die Suchmaschine dort heißt "Bibliothekarin". Die zeigt dir, in welchem Regal Bücher und Untersuchungen zu diesen Themenbereichen stehen. Damit kannst du dann deine Gründe untermauern. Du musst aber Zitate, Tabellen usw. aus diesen Büchern als Quellen angeben/nennen. Eine eigene Meinung musst dir dann selber bilden!

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von rucimeili
10.01.2016, 21:14

Ich habe meine eigene Meinung zu KA und ich habe auch schon in der Bücherei nach bestimmten Büchern geschaut. Nur es gibt nicht diese Bücher, wonach ich suche. Aus dem Grund frage ich ja hier, ob jemand Bücher über Konsum(verhalten) am Beispiel Kinderarbeit kennt. Das ist alles. Ich brauche nur Quellen! ^^

1

was verstehst du unter kinderarbeit? der erzieher? oder kinder die ausgebeutet werden?

viele kinder werden bei der teppichherstellung und sonstige arbeiten ausgebeutet das gegen die menschenrechte vertößt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von rucimeili
10.01.2016, 21:17

Kinder die ausgebeutet werden und hast du irgendeine Quelle, die das am Bsp mit der Teppicherstellung belegt? Denn nach solchen Infos suche ich.

0

Was möchtest Du wissen?