Gibt es das prämenstruelle Syndrom auch nach der Periode?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ist doch logisch das vor/während/und danach die Hormone verrückt spielen und daher auch eine Depression beeinflusst wird.

Eine Freundin meinerseits leidet auch an Depressionen und dieser Fakt wurde ihr von Psychologen auch schon bestätigt.

Auch aufgrund der Depression darf sie keine Hormone und damit auch keine Pille mehr einnehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Als Klugscheisser mit rudimentären Lateinkenntnissen, kann ich dich dahin "aufklären", dass es "postmenstruelles"... heißen muß. Aber es gibt ja die alte "Fußballerweisheit": Nach dem Spiel ist VOR dem Spiel. Jetzt möchte ich bitte von kenntnisreichen Sportlern für dieses Zitat bewundert werden, weil ich vom Fußball wirklich absolut KEINE Ahnung habe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?