Gibt es da negative Aspekte zu?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

So richtig fesseln lassen ? Gibt es auch falsches Fesseln? 😂

Ok Spass bei Seite, also das kommt auf deine Kondition an und wie gross deine Erfahrung im Fesseln ist.

Dem Fesseln sollte man immer mit Respeckt gegenüber stehen. Die Sicherheit darf auch nicht zu kurz kommen. Hast du noch nicht viel Erfahrung würde ich (wie mein vorheriger Schreiber meinte) klein anfangen. 

Erst mal nur die Hände fesseln lassen ob auf dem Rücken oder nach vorne auf den Bauch ist vorerst mal egal. Du musst spüren welche Gefühle die Fesselung in dir auslöst. Ist das Gefühle angenehm oder eher beängstigend. Wenn du das mal gemacht hast kannst du immer mehr darauf aufbauen. Oberkörper, Oberschenkel, Füsse.

Total regungslos gefesselt kann aufregend sein aber wenn du es nicht gewohnt bist kann es leicht in Panik umschlagen und dann macht es keinen Spass. Du musst dir im klaren sein das du bei einer regungslosen Fesselung keine Möglichkeit hast dich selber zu befreien ( was ja auch der Sinn des ganzen ist). Mach es mit einem Partner dem du vertraust.

Wegen dem Anzug würde ich mir keine Sorgen machen natürlich wirst du ins Schwitzen kommen desswegen mach es nicht allein sondern nur unter beobachtung. Die Vernunft steht über dem Spass.

Fesseln soll Spass machen.

Gruss 

SCHWERT1312 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das wird davon abhängen, wie warm es ist, wie lange du gefesselt bist und wie viel du aushälst.

Grundsätzlich kann man das natürlich einfach mal machen und schauen, wie lange man es aushält. Wenn du merkst, dass es unangenehm wird, kannst du dich ja immer noch wieder befreien lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das sind ja gleich mehrere Fetische auf einmal. Das Problem bei diesen Spielarten ist, dass es bei multiplen Ansprüchen recht aufwendig wird. Du brauchst einen sicheren Ort, einen Neopren/Taucheranzug, Seile/Ketten, einen Partner und viel Zeit. Nicht ganz einfach zu vereinbaren. Darum auch mein Tip: Versuche erst mal eine Nummer kleiner anzufangen. Erst mal nur fesseln. Seile lassen sich leicht beschaffen. (Nimm keine Baumwollseile, da gehen die Knoten nur schwer auf). Das Ganze dann langsam ausbauen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast du im generellen schon erfahrung im Bereich Bondage? 
Denn wichtig ist das man sich langsam herantastet und nicht gleich alles auf einmal möchte. Denn grade beim Bondage kann Mental sehr viel schief gehen. Arbeite mit jemanden zusammen, dem du vertraust, Sich langsam rantasten, Achte auf deine Tagesstimmung.....

Wenn du Neoprenanzüge magst kannst du dir eventuell mal ein Vacuumbett angucken das ist denke ich in vielen Faktoren ähnlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du keine erfahrung hast erstmal mit dem Seil vertraut werden, hände, beine fesseln, ein verstädnis dafür bekommen.

Dann brauchst du umbedingt jemandem den du Vertrauen kannst und der hoffentlich auch erfahrung hat.

und als letztes muss das Material entbehrlich sein, wenn dir im anzug etwas passiert, du ohnmächtig wirst etc, dann darfst du dich nicht beschweren wenn dein Fesselpartner ihn aufgeschnitten hat um dich zu retten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?