Gibt es Cortision auch in Tabletten- oder Salbenform?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ja gibt es. Die langfristige Einnahme von Tabletten, etwa bei Allergien, auch zu einem eigenen Krankheitsbild führen, das durch hohe Cortisonwerte im Blut ausgelöst wird: dem sogenannten Cushing-Syndrom. Dabei vermehrt sich das Fettgewebe am Rumpf, im Nacken und im Gesicht, während die Muskulatur und Arme sowie Beine durch schwindende Muskeln ausdünnen. Hinzu kommen viele weitere Probleme wie Wassereinlagerungen, Hautprobleme und ein erhöhter Blutdruck.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von beo44
30.03.2016, 13:32

Bei Armschmerzen ? Bringt das was ?

0

Cortison gibt es in allen möglichen Formen. Nur hilft nicht jede Version bei allen Erkrankungen. Salben helfen beispielsweise bei Hauterkrankungen. Tropfen und Tabletten helfen bei allergischen Reaktionen. Spray bei allergischen Reaktionen der Atemwege usw.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von beo44
30.03.2016, 13:32

Ok danke ... bringt das bei Armschmerzen was ?

0

Ja Cortison gibt es auch als Salbe. Hatte ich mal, als ich Verbrennungen 2. Grades hatte. War ne Creme mit Cortison drin. Weiss nicht, ob du sowas meinst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von beo44
30.03.2016, 13:25

Auch schmerzlindernd?

0
Kommentar von 2602Janine
30.03.2016, 13:27

Ja bei mir hat es unter anderem auch Schmerzlindernd gewirkt. aber halt auch, dass keine Narben bleiben und die Brandblasen schnell verheilen. Es kommt ja immer darauf an, wofür das ist.

0
Kommentar von 2602Janine
30.03.2016, 13:30

Ich habe ja auch geschrieben, dass es bei mir schmerzlindernd gewirkt hat. Ich hatte demnach das Gefühl, dass es die schmerzen etwas abgeschwächt hat. Könnte natürlich auch an anderen Faktoren gelegen haben.

0
Kommentar von beo44
30.03.2016, 13:31

Ok vielen Dank...

0

Was möchtest Du wissen?