Gibt es Checklisten, was man beim Umzug mitnimmt?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Die händische auf den Karton schreib Methode zählt nicht.

Die ist aber nach meiner persönlichen Erfahrung immer noch die beste.

Man muß natürlich in der alten Wohnung auch planvoll packen.

Also alles was ins Schlafzimmer gehört in den Karton mit Schlafzimmer, alles was in die Küche gehört in den Karton mit Küche usw. usw.

Man könnte noch dazu schreiben Schlafzimmer - Pullover, Küche - Gläser oder so ähnlich.

Dann findet man in der neuen Wohnung, nach gewisser Zeit, auch alles wieder was man eingepackt hat wieder.

Was man nicht wiederfindet hat man eben nicht eingepackt oder weg geschmissen. So einfach ist das;-)

Für die ersten 1 - 2 Tage, die sind ja besonders chaotisch, habe ich immer 1 - 2  "1.-Hilfe-Kartons" gepackt. Da kamen rein Wechselkleidung, Waschzeug, die wichtigsten Papiere, Kaffeemaschine, Kaffee, Tassen (3 gaaanz wichtige Dinge) und für den ersten Tag Lebensmittel. 

Wer vor dem Umzug einen gut organisierten Haushalt hatte, bekommt das Auspacken ebenso gut in der neuen Wohnung hin.

Wer hektisch seine chaotische Wohnung auflöst ist häufig überfordert.

Regelmäßig ausmisten und man muss wenig weg werfen aufgrund Auszug.

Was möchtest Du wissen?