Gibt es Bücher, die beim Lesen deine Denkweise verändern können?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

„Die Erde schenkt uns mehr Selbsterkenntnis als alle Bücher, weil sie uns Widerstand leistet. Nur im Kampf findet der Mensch zu sich selber. Aber er braucht dazu ein Werkzeug, einen Hobel, einen Pflug. Der Bauer ringt in zäher Arbeit der Erde immer wieder eines ihrer Geheimnisse ab, und die Wahrheiten, die er ausgräbt, sind allgültig. So stellt auch das Flugzeug, das Werkzeug des Luftverkehrs, den Menschen allen alten Welträtseln gegenüber und wird uns zum Werkzeug der Erkenntnis und der Selbsterkenntnis.“ 

https://www.amazon.de/gp/aw/d/3792000652/ref=mp_s_a_1_3?__mk_de_DE=%C3%85M%C3%85Z%C3%95%C3%91&qid=1483311668&sr=1-3&pi=AC_SX236_SY340_FMwebp_QL65&keywords=antoine+de+saint-exup%C3%A9ry&dpPl=1&dpID=418NJjT3W8L&ref=plSrch

Nur wenn du auch bereit bist deine bisherigen Ansichten zu verändern. Manche können das nämlich nicht. Man muss offen sein für das was geschrieben steht.

"Determinanten der westdeutschen Restauration 1945 - 1949"

Das Buch eliminiert dich innerlich.

DeadlineDodo 02.01.2017, 00:15

Worum geht es da inhaltlich?

0
Nordstory 02.01.2017, 00:21

Es geht um die Zeit kurz nach dem 2. Weltkrieg. In diesem Buch steht die ungefilterte Wahrheit und man erfährt worauf es eigentlich im Leben ankommt und warum. Es ist keine Fiktion. Es ist grausam, verstörend und erleuchtend. Manchmal tut ein gesunder Gang durch den Friedhof ganz gut, um zu sehen wo man selbst steht. Eine Pflichtlektüre für die heute Wohlstandsverwahrloste Gesselschaft.

1

Definitiv ja das kann jedes Buch.

Was möchtest Du wissen?